Von starken Mädchen, Sachensuchern und Spunk.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Von starken Mädchen, Sachensuchern und Spunk. Foto: PR
Schenefeld (3. Juni 2020, PM) · „Alle groß und klein trallalala lad' ich zu mir ein.“ Diese Zeile aus dem Pippi Langstrumpf Lied, ist in den kommenden vier Wochen das Motto des Stadtzentrum Schenefeld. Denn Pippi wird in diesem Jahr 75. Um Besuche bei Herrn Nilsson und Co. zu ermöglichen, gibt es eine Jahreskarte für Hagenbecks Tierpark zu gewinnen.
Wohl jeder kleiner Junge und jedes kleine Mädchen wäre gern so stark, wie Pippi Langstrumpf. Ganz zu schweigen von den Goldstücken, dem Pferd, sogar einem Affen und der unendlichen Freiheit, in der dieses Kind lebt. Auch wenn sie nun schon 75 Jahre alt wird, gehört zu der Phantasie-Figur von Astrid Lindgren auch, dass Pippi nie wirklich altert. Vielleicht ist sie sogar aktueller und jünger als so manche Menschen es wahr haben wollen.
Wir freuen uns jedenfalls, dass Pippi Langstrumpf uns schon so lange begleitet. Deshalb wird jetzt vorgelesen! Das Stadtzentrum Schenefeld veröffentlicht an jedem Donnerstag um 16 Uhr eine Pippi-Geschichte online. Ab dem 4. Juni geht es los. Einfach mal reinklicken unter http://pippi.szs.sh. Denn groß und klein trallalala lädt das Stadtzentrum dazu ein. Vielleicht erinnern sich die Großen gerne und die Kleinen genießen die lustigen und liebevoll vorgelesenen Pippi Geschichten. Phantasie ist das, woraus Pippi Langstrumpf geboren wurde und Phantasie ist es auch, was sie bei den Menschen beflügelt. Deshalb freut sich das Stadtzentrum Schenefeld auf gemalte Bilder von Pippi. Wie seht ihr Pippi Langstrumpf? Was sollte sie vielleicht noch können oder welche Geschichte gefällt euch am besten? Der Aufruf wendet sich an groß und klein und das Stadtzentrum Schenefeld freut sich über kreative Einsendungen bis zum 18. Juni 2020. Die Bilder werden online auf der Webseite des Stadtzentrums ausgestellt und können von den Besuchern bis zum 25. Juni 2020 gevotet werden. Der Gewinn ist eine Jahreskarte für Hagenbecks Tierpark.
Einsendungen bitte an die:
Werbegemeinschaft Stadtzentrum Schenefeld GbR, Anne Bahr, Kiebitzweg 2, 22869 Schenefeld
oder an der Information abgeben.
Namen und Adresse auf der Rückseite nicht vergessen.
Wer sein Werk per Mail senden möchte kann das auch tun unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das Stadtzentrum Schenefeld bedankt sich schon jetzt bei den großen und kleinen Künstlerinnen und Künstlern. Mach dich glücklich.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode