Elbvororte – Rissen
Rissen (15. Mai 2018, PM) · Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ veranstaltet der Kneipp-Verein Hamburg e.V. am kommenden Donnerstag, dem 17. Mai von 11 bis 16 Uhr einen Aktionstag. Treffpunkt für alle Interessierten ist im Haus Wittenbergen, Rissener Ufer 15, 22559 Hamburg (Rissen).
In einer immer komplexeren Welt, die aus den Fugen zu geraten droht, wird ein eigenverantwortlicher Lebensstil, der sich an den individuellen Ressourcen orientiert, immer wichtiger. Das Jahresmotto 2018 der bundesweiten Kneipp-Bewegung lautet deshalb „Miteinander – Füreinander“. Denn das gesellschaftliche Miteinander, der achtsame und rücksichtsvolle Umgang mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur sind Grundwerte unserer f
Rissen (14. Mai 2018, PM) · Einen Monat lang bietet die Rissener Künstlerin Bibi Gündisch alten und neuen Rissenern die Gelegenheit, sich mit Pinsel und Farben malerisch zu betätigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kursleiterin Gündisch schlägt Themen vor, die mit den Interessenten diskutiert und abgesprochen werden. Der Kurs ist kostenfrei, Materialien wie Farben und Pinsel und Papier werden gestellt. Alle Altersgruppen sind willkommen. Das Malprojekt findet immer freitags von 14 bis 16 Uhr statt - und zwar am 1., 8., 15., 22. und 29. Juni im Stadtteilmanagement-Büro, Grete-Nevermann-Weg 24 in Rissen. Die Bilder, die in diesem Kurs entstehen, werden am 1. September im Rahmen des „Internationalen Kulturfestes“ im Hanna-Reemtsma-Haus (Sommer-Pavillon) ausgestellt. Einige Arbeiten liegen bereits vor, die mit einer Gruppe syrischer Interessenten (Fotos) entstanden sind. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rissen (2. Mai 2018, PM) · Mit 93 gemeldeten Kindern hat die Grundschule Marschweg beim Zehntel-Marathon am 28. April eines der teilnehmerstärksten Teams an den Start des größten Kinder- und Jugendlaufs in Norddeutschland gebracht.

Rissen (6. April 2018, PM) · Im Eingangsgebäude des Wildgeheges wird ab dem 15. April eine kleine Ausstellung über die Planungen und die Angebote des Wildgeheges Klövensteen informieren.

Rissen (3. April 2018, PM) · Die Mitglieder des Rissener Bürgervereins haben ihren bisherigen Vorstand in kompletter Besetzung wieder zu ihrem neuen Vorstand gewählt. Im Rahmen der Jahres-Mitgliederversammlung am 27. März wurden einstimmig gewählt und damit in ihrem Amt bestätigt: Erster Vorsitzender ist weiterhin Claus W. Scheide, unterstützt wird er vom zweiten Vorsitzenden Ulli Engelbrecht. Zu Beisitzer wurden Heidi Behrmann, Stefan Moog, Dr. Eva-Maria Oehrens und Jarka Pazdziora-Merk gewählt. Kassenprüfer bleiben Helga Breuer und Otto Hoppe. Der neue Seniorenbeauftragte ist ebenfalls der alte: Wolfgang Heinze.
Rissen (3. April 2018, PM) · Jeder kann etwas für die Umwelt tun und je eher sich die Kinder mit Recycling und einer sauberen Umwelt auseinandersetzen, desto besser ist es. Daher hatten sich einige Klassen der Schule Iserbarg dazu entschieden, im Rahmen der "Garten und Geländewoche" an der Aktion "Hamburg räumt auf" der Stadtreinigung Hamburg teilzunehmen.
Die Nachfrage ist da, deshalb freuen wir uns, wenn die Rissener uns nun auch ihre digitalen Hörbücher bringen“, sagt Hilde Haupt, die sich ehrenamtlich um das »Bökerschapp« kümmert – die Bibliothek für jedermann beim Bürgerverein. Sie organisiert auch den Einsatz der freundlichen Damen, die den Leserinnen und Lesern allwöchentlich behilflich sind. Noch ist die Auswahl überschaubar, das aber soll sich ändern. „Ob tödliche Intrigen, triebhafte Leidenschaften oder teuflische Dramen – wir sind für alle Genres offen“, sagt Ortrud Schack.

Wer die Wahl hat, hat den besseren Arbeitgeber

Rissen/Elbvororte (26. Februar 2018, PM) · Die Pflegebranche ist überlastet und unterbesetzt. Aussicht auf Besserung? Fehlanzeige! Im Gegenteil: Während es Anfang 2017 bundesweit noch 2,75 Millionen Pflegebedürftige zu betreuen galt, müssen seit Juni 2017 rund 3,1 Millionen Menschen versorgt werden – Tendenz steigend. Leider wächst die Zahl des Pflegepersonals aber nicht mit. Der Grund ist allgemein bekannt: Die Arbeit als AltenpflegerIn ist kräftezehrend, sowohl physisch als auch psychisch, und trotzdem stimmt die Bezahlung oft nicht. Im Pflegesektor zuhause, hat sich die gemeinnützige Hartwig-Hesse-Stiftung in Hamburg überlegt, wie man diese Situation verbessern und das Berufsfeld „Altenpflege“ ansprechender gestalten kann. Daher bietet die Stiftung ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab 2018 ein persönliches Wahlmodell. Denn Maik Greb, Geschäftsführer der Hartwig-Hesse-Stiftung, weiß: „Mitarbeiterzufriedenheit ist der Schlüssel, um dem Mangel an Pflegekräften entgegenzuwirken.
Rissen/Wedel (23. Februar 2018, PM) Beamte des Polizeikommissariats 26 führten gestern in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Wedel zeitgleich länderübergreifende Verkehrskontrollen zur Bekämpfung von Wohnungseinbruchsdiebstählen (WED) durch. Durch einen gemeinsamen Schwerpunkteinsatz versprachen sich das Polizeirevier (PR) Wedel und das Polizeikommissariat 26 tatrelevante Erkenntnisse zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität.
Rissen (23. Februar 2018, Markus Krohn) · Aufgrund der gestrigen Öffentlichkeitsfahndung und parallel geführten Ermittlungen des LKA 42 konnte gestern Abend um 22:20 Uhr ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen und dem Haftrichter zugeführt werden.
Seite 12 von 20

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste