Für Kinder: Zauber des Klövensteen

  • =====
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ferien im Klövensteen: Die Waldkinder brachten 1001 Eindrücke mit nach Hause Ferien im Klövensteen: Die Waldkinder brachten 1001 Eindrücke mit nach Hause Foto: PR/Bezirksamt Altona
Rissen (17.Juli 2020, Markus Krohn) · Lernen und Ferien – geht das gleichzeitig? Und wie! Das bewiesen die Johanneskirchengemeinde und die Waldschule im Wildgehege Klövensteen. In den ersten beiden Sommerferienwochen kamen Kinder der Ferienbetreuung unter Aufsicht der Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt und Pastorin Friederike Harbordt in den Klövensteen.
Für die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren war die Zeit im Klövensteen Abenteuer pur: Sie nutzten die Fülle an kreativen Materialien, die der Wald bietet, um einzigartige Waldkunstwerke zu basteln. Ganz nebenbei lernten die Kinder, wie der Boden im Wald das Wasser filtert und wie Bäume das Wasser durch ihren dichten holzigen Baumstamm zu den Blättern transportieren. Auch in den nächsten Wochen sind Ausflüge und Kindergeburtstage in der Waldschule individuell buchbar. Info-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden