Elbvororte – Rissen

Rissen (4. August 2020, Markus Krohn) · Heute Nachmittag präsentierte die Hamburger Polizei neue Erkenntnisse im Mordfall der Äquatorialguineerin Maria A. Die ehemalige Prostituierte war am 1. August 2017 spurlos verschwunden. Die Ermittler sind inzwischen sicher, dass insbesondere ein im Bereich Leuchtfeuerstieg in Rissen am Elbufer aufgefundenes, auffällig großes Herren-T-Shirt ( 3XL) eine wichtige Spur zum mutmaßlichen Täter sein könnte.

Rissen/Elbvororte (24. Juli 2020, Konrad Matzen) · Bedingt durch die Covid19-Pandemie werden weniger Menschen während der Sommerferien ins Ausland reisen und stattdessen vermehrt ihren Urlaub in Deutschland verbringen. Hamburg bietet dazu mit dem nördlichen Elbufer eine sehr gute Alternative. Die DLRG Altona e.V. reagiert auf die aktuelle Situation und erweitert die Wasserrettung in den Hamburger Sommerferien am Rissener Ufer. Seit den 50er-Jahren führt die DLRG Altona e. V. in Hamburg den aktiven Wasserrettungsdienst an der Unterelbe durch. In den Sommermonaten Mai bis September wird die Rettungswache in Wittenbergen am Elbstrand, rund um das Rissener Ufer von Freitag 18 Uhr bis Sonntag mindestens 18 Uhr von den ehrenamtlichen Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern besetzt.

Rissen (17.Juli 2020, Markus Krohn) · Lernen und Ferien – geht das gleichzeitig? Und wie! Das bewiesen die Johanneskirchengemeinde und die Waldschule im Wildgehege Klövensteen. In den ersten beiden Sommerferienwochen kamen Kinder der Ferienbetreuung unter Aufsicht der Gemeindepädagogin Frauke Grunwaldt und Pastorin Friederike Harbordt in den Klövensteen.
Rissen (5. Juni 2020, PM) · Die Langhaar-Zeit ist vorbei! Nachdem der Friseur „Wuschelkopf“ wieder öffnen durfte, konnten sich alle Stammkunden wieder mit einer frischen Frisur sehen lassen! Auch das Team um Friseurmeister Frank Steffens ist glücklich, wieder Haare schneiden und stylen zu dürfen. Auch Anja Will, Teresa Brandt und Liane Hartwigsen sind wieder am Start und warten auf ihre nächsten Köpfe…
Rissen (3., Juni 2020, PM) · Mit dem Lockdown entstand der Youtube Kanal „Bleib Fit Im Chaos“. Mit den Lockerungen kam ein Outdoor Kursplan dazu, der möglichst viele Angebote auch nach draußen verlagerte.
Seit dem 26. Mai dürfen nun auch, unter Auflagen, die Hallen öffnen.
Rissen (18. Mai 2020, PM) · "Endlich geht es wieder los!" Hilde Haupt vom Bürgerverein Rissen ist froh, dass sich die Türen zum Bökerschapp nun wieder öffnen dürfen. "Am Mittwoch, 27. Mai, in der Woche vor Pfingsten, können unsere Freunde zum ersten Mal wieder bei uns stöbern, Bücher und Hörbücher ausleihen und mit nach Hause nehmen. Natürlich freuen wir uns auch darauf, dass wir neue Bücher mitgebracht bekommen. Das ist wunderbar!"
Schon seit vielen Jahren, als die Öffentliche Bücherhalle in Rissen geschlossen wurde, gibt es das Bökerschapp im Bürgerverein.
Rissen (15. Mai 2020, Markus Krohn) · Erneut ist ein Rentnerehepaar auf Betrüger hereingefallen, die Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeutet haben: Letzten Freitag erschien zur Mittagszeit ein Mann an der Haustür eines 82-jährigen Paares im Tinsdaler Heideweg und gab sich als Wasserwerker aus, der eine Leitung nach einem angeblichen Wasserrohrbruch in einer benachbarten Straße überprüfen müsse. Während die Senioren mit dem Wasserwerker in den Keller gingen, blieb die Haustür offen.
Rissen (15. April 2020, Markus Krohn ) · Passenderweise ist das Thema des Rissen-Art Jubiläums „Licht- und Schattenimpressionen“. Denn seit 20 Jahren gibt es einmal im Jahr Kunst in den Rissener Schaufenstern. In diesem Jahr erstmals nicht im Frühjahr, sondern erst im September! Die Organisatorin und Künstlerin Bibi Gündisch hat die Feierlichkeiten für das 20. Jubiläum schweren Herzens in den Herbst verschoben, in der Hoffnung, dass es dann wieder möglich sein wird, eine ordentliche Vernissage zu feiern.

Gekippte Fenster als Gefahr für Fledermäuse

Elbvororte (2. April 2020, PM) · Fledermäuse erwachen derzeit aus dem Winterschlaf und sind auf der Suche nach Nahrung und neuen Quartieren. Bei den aktuell noch kühlen Temperaturen kann es vereinzelt passieren, dass die Tiere durch offene Fenster oder Türen in Gebäude gelangen. Dies kann für die unfreiwilligen Eindringlinge gefährlich werden. „Oftmals können Fledermäuse durch gekippte Fenster zwar ins Hausinnere einfliegen, aus eigener Kraft finden sie aber häufig nicht mehr hinaus. Gerade nach dem Winterschlaf drohen die geschwächten Tiere schnell zu verhungern oder zu verdursten“, erklärt Susanne Lenhard, ehrenamtliche Fledermausschützerin des NABU Hamburg.
Sülldorf (1. April 2020, Markus Krohn) · Bäcker und Bäckereiverkäuferinnen sind in diesen Tagen genauso wie Verkäuferinnen und Verkäufer in anderen Lebensmittelläden besonders gefragt, denn sie sind diejenigen, die im Augenblick am meisten gefragt sind. Teilweise steigt die Nachfrage nach bestimmten Produkten, zum Beispiel nach frischem Brot. Hansen – Ihre Bäckerei hat sich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden in den Elbvororten eingestellt und bietet das gewohnte Sortiment in allen Filialen – nur der Cafébetrieb ist derzeit eingeschränkt. Die Mitarbeiter arbeiten für das Wohl ihrer Kunden nahezu rund um die Uhr.
Seite 1 von 13
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden