Das Jenisch-Gymnasium hilft Kindern im Kinderhospiz Sternenbrücke

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Jenisch-Schülerinnen übergeben einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an Christiane Schüddekopf vom Kinderhospiz Sternenbrücke Die Jenisch-Schülerinnen übergeben einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an Christiane Schüddekopf vom Kinderhospiz Sternenbrücke Foto: Gunter Barth
Osdorf/Rissen (18. Januar 2018, PM)  • Es war wieder soweit: vier Schülerinnen machten sich am Mittwoch mit dem Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit auf den Weg nach Rissen zu einem besonderen Termin: Die kleine Delegation wurde von Christiane Schüddekopf, der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im Hospiz, zu einer symbolischen Spendenübergabe von diesmal 2000 Euro empfangen.
Es ist am Jenisch-Gymnasium Tradition, dass Überschüsse aus diversen Veranstaltungen der Schule für soziale Einrichtungen gespendet werden. Die „Sternenbrücke“ gehört zu einer bevorzugten Spendenadresse, die allen Schülern und Eltern von vielen Veranstaltungen der Schule bekannt ist und von allen wegen ihrer herausragenden sozialen Arbeit geschätzt wird.
Die Schülerinnen werden von dieser Arbeit des Hospizes vor Ort ausführlich mit viel Einfühlungsvermögen informiert, um sich so ein Bild von der wertvollen Arbeit machen zu können. Diesmal waren Emma, Ella, Josie und Elisa aus den 9. Klassen diejenigen, die mit Interesse, Betroffenheit sowie sachkundigen Fragen die Ausführungen von Frau Schüddekopf verfolgten. Ein Besuch im „Garten der Erinnerung“ an die verstorbenen Kinder bildete wie immer den bewegenden Schlusspunkt dieses Besuches.
Die Schülerinnen werden ihren Mitschülern dann von den wertvollen Erfahrungen berichten und auch mit Artikeln im Jenisch-Jahrbuch die gesamte Schulöffentlichkeit informieren. Eine Einladung für das 60-jährige Jubiläum des Jenisch-Gymnasiums am 20. September 2019 zu einem nächsten größeren Spendentermin wurde zum Schluss übergeben.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode