Alles blüht! Der Loki-Schmidt-Garten ist wieder geöffnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Tulpen soweit das Auge blickt: Loki Schmidt hätte ihre Freude an "World Friendship" "Don Quichote" oder "Fancy Frills" gehabt. Tulpen soweit das Auge blickt: Loki Schmidt hätte ihre Freude an "World Friendship" "Don Quichote" oder "Fancy Frills" gehabt. Foto: PR/Krischok
Osdorf (11. Mai 2020, Markus Krohn) · Der Botanische Garten am S-Bahnhof Klein Flottbek hat wieder geöffnet. „Ich freue mich sehr, dass unser wunderschöner Garten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ist. Gerade zu dieser Jahreszeit, wenn so vieles blüht, ist ein Spaziergang ein wunderbares Ereignis“, sagt Anne Krischok, die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Hamburg e.V.
Um den Besuch für alle möglichst sicher zu gestalten, gelten bestimmte Regeln, die unbedingt eingehalten werden müssen: So dürfen bis auf Weiteres keine Gruppen den Garten betreten. Zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts darf man aber gerne spazieren gehen. Auch müssen die Abstandregeln eingehalten werden, also 1,5 Meter Abstand zu anderen Besuchern und dem Garten- und Wachpersonal. Dies gilt auch auf Gartenbänken. Die Sanitäranlagen dürfen auch einzeln aufgesucht werden. Führungen finden weiterhin nicht statt und auch das Café Palme bleibt geschlossen. Auch Picknick ist nicht gestattet. „Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei Ihrem Spaziergang im Loki-Schmidt-Garten, aber beachten Sie bitte die Regeln. Bleiben Sie gesund“, bittet Anne Krischok.
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden