Abschied mit Andacht in der Akademie

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Beim Gottesdienst im Grünen: Militärdekan Andreas-Christian Tübler in der Führungsakademie der Bundeswehr. Beim Gottesdienst im Grünen: Militärdekan Andreas-Christian Tübler in der Führungsakademie der Bundeswehr. Foto: Katharina Roggmann / Bundeswehr
Nienstedten (6. September 2022, PM) · Mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel ist am Dienstag, 6. September, Militärdekan Andreas-Christian Tübler in den Ruhestand verabschiedet worden. An der Feier in der Führungsakademie der Bundeswehr nahmen Familienmitglieder, Freunde, Kollegen und Weggefährten teil. ,,Ein besonderer Moment, ein wunderbarer Ort - und das im Zeichen von Dankbarkeit für meine insgesamt zwölf Jahre in der Militärseelsorge", sagte Andreas­ Christian Tübler eingangs der Andacht. Seinem designierten Nachfolger als Leiter des Evangelischen Militärpfarramts Hamburg II, Militärpfarrer Reinhold Kötter aus dem rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein, wünschte er „von Herzen Gottes Segen".

Mit Soldaten im Einsatz
 
Das Militärpfarramt Hamburg II mit Sitz an der Führungsakademie der Bundeswehr hatte Andreas-Christian Tübler 2019 übernommen. Zuvor wirkte er neun Jahre als Militärpfarrer am Standort Appen (Landkreis Pinneberg). In dieser Zeit begleitete er Soldaten der Bundeswehr viermal ins Ausland: in den Einsatz in Afghanistan (2017), bei der Humanitären Hilfeleistung zur Bekämpfung von Ebola in Westafrika (2016) sowie in die Einsätze im Irak (2015) und in Mali (2014). So widmete er sich im In- und Ausland den Kernaufgaben der evangelischen Militärseelsorge: begleiten, ermutigen, verkündigen, orientieren. ,,Darin spiegelt sich eine Achse meines Handelns und Glaubens", sagte Militärdekan Tübler.

Armin Wenzel, Leiter des Evangelischen Militärdekanats Nord in Kiel und damit zuständig für die evangelischen Militärpfarrämter in Hamburg, dankte Andreas-Christian Tübler für die geleistete Arbeit: ,,Du hast Dich um die Militärseelsorge verdient gemacht." Flottillenadmiral Christian Bock, Direktor Ausbildung an der Führungsakademie der Bundeswehr, nannte die Militärseelsorge unverzichtbar. Außerdem sei sie fest integriert in die Ausbildung, etwa im Basislehrgang Stabsoffizier und in den Lehrgängen Generalstabs-/ Admiralstabsdienst National und International. Dem scheidenden Militärdekan gab er mit auf den Weg: ,,Wir werden Sie vermissen. Sie sind bei uns immer willkommen."
 
Barmherziger Samariter als Schlusspunkt
 
Monsignore Bernward Mezger, Militärdekan und Leiter des Katholischen Militärpfarramts Hamburg II, hob die gute ökumenische Zusammenarbeit mit seinem Amtskollegen hervor:„Die Unterschiede zwischen den Konfessionen sind in der Militärseelsorge so wunderbar unwichtig. Wichtig ist der Auftrag." Propst Thomas Drope von der Propstei Pinneberg dankte für die Unterstützung in Appen: ,,Sie haben uns bereichert." Andreas-Christian Tübler habe verdeutlicht, gewissermaßen als Grenzgänger zwischen der zivilen und der militärischen Welt, dass die Gemeinden und die Militärseelsorge zusammengehörten.
 
An den Gottesdienst, der sich dem Gleichnis vom barmherzigen Samariter widmete, schloss sich ein Empfang im Beck-Saal der Führungsakademie an. Unter den Gästen: Brigadegeneral Markus Kurczyk, Kommandeur des Landeskommandos Mecklenburg-Vorpommern, eine Abordnung der Lippischen Landeskirche in Detmold sowie Propst Frie Bräsen von der Propstei Altona-Blankenese. Am Rande der Veranstaltung sagte Andreas­ Christian Tübler: ,,Mich hat die Tätigkeit an der Akademie erfüllt. Ich konnte mit dem Führungsnachwuchs komplexe moralisch-ethische Fragen erörtern. Mir wurden Vertrauen und Wertschätzung entgegengebracht." Mit Blick auf seine gesamte berufliche Laufbahn, die 1991 als Pastor in Hamburg begonnen hat, fügte er hinzu: ,,Die Militärseelsorge hat mich am meisten geprägt."
 
Andreas-Christian Tübler (65) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Vor seiner Zeit an der Führungsakademie war er Militärpfarrer in Appen, Theologischer Kirchenrat der Lippischen Landeskirche, Referent der Bischöfin von Hamburg sowie Pfarrer in Hamburg­ Dulsberg. Künftig möchte der Blankeneser und leidenschaftliche Motorradfahrer an verschiedenen Medienprojekten arbeiten. Besonders beliebt sind seine Podcasts. Als Militärdekan und Leiter des Evangelischen Militärpfarramts Hamburg II hat er die Führungsakademie und das Landeskommando Hamburg betreut.
Letzte Änderung am Freitag, 09 September 2022 09:02

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode