Interaktive Ausstellung »Glück-Selig«

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das VW-Sondermodell „Samtroter Glücks-Käfer“ Das VW-Sondermodell „Samtroter Glücks-Käfer“ Foto: Daniel van Wenzel
Groß Flottbek (18. Mai 2020, PM)· Das VW-Sondermodell „Samtroter Glücks-Käfer“ besucht die Jugendkirche.
Ein echter Oldtimer-Käfer direkt vor dem Altar – die Jugendkirche macht’s möglich: Bei der interaktiven Ausstellung „Glück-Selig“ ist ein 35 Jahre altes VW-Sondermodell eines der Highlights.
Was ist eigentlich Glück? Was macht Dich ganz persönlich glücklich? Und was gibt Deinem Leben einen Sinn? Fragen wie diesen können Besucher in der interaktiven Ausstellung „Glück-Selig“ auf die Spur kommen: Vom 2. bis zum 19. Juni 2020 laden 18 ganz unterschiedliche Glücks-Stationen in der Jugendkirche zum Mitmachen und Ausprobieren ein.
Eines der ganz besonderen Exponate ist dabei ein 35 Jahre altes Sondermodell von VW, der „Samtrote Sonderkäfer“. Von diesem Modell wurden nur ca. 3.000 Exemplare gebaut. In diesem Fall handelt es sich sogar um ein einzigartiges Modell: Seine Besitzerin hat den knallroten Oldtimer in einen „Samtroten Glücks-Käfer“ verwandelt – zu finden auf den Straßen Hamburgs und bei Facebook sowie Instagram mit eigenen Accounts. Und jetzt auch in der Jugendkirche!

In der neuen Mitmach-Ausstellung der Jugendkirche lädt der Oldtimer dazu ein, sich Gedanken über die Frage zu machen „Welcher Ort macht mich glücklich? Wo würde ich gerne hinfahren?“ Wer mag, darf sich übrigens zwecks Inspiration auch mal hineinsetzen. Und Selfies mit dem Oldtimer machen.

Die Ausstellung ist für neugierige Menschen jeden Alters geöffnet – und garantiert nicht nur für Oldtimer-Fans, sondern für alle Glücksritter eine echte Bereicherung: Gerade in diesen doch sehr herausfordernden Zeiten bietet die Jugendkirche mit der Glück-Selig-Ausstellung viele Möglichkeiten, den positiven Seiten des Lebens mit Freude und vielen Inspirationen zu begegnen.

Glück-Selig:
Wo: Die Jugendkirche. Bei der Flottbeker Mühle 28 22607 Hamburg
Wann: 2. – 19. Juni 2020
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr
Eintritt frei; Spenden willkommen.
(Aufgrund der aktuellen Verordnungen kommen Besucher bitte allein oder als Familie, jedoch nicht in Gruppen)
Letzte Änderung am Montag, 18 Mai 2020 14:07
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden