Groß Flottbek
Groß Flottbek (14. Juni 2021, PM) · Bei einer Impfaktion vergangenen Freitag (11. Juni 2021) erhielten in knapp sieben Stunden in der Groß Flottbeker Kirche über 300 Impfwillige eine Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca. Möglich machte das ein durchdachtes Konzept sowie ein Team aus fünf Impfärzten und 20 Ehrenamtlichen aus der Gemeinde.
Geimpft wurde jeder über 18 Jahre. Darunter waren viele aus dem Hamburger Westen, aber auch dem ganzen Stadtgebiet und dem Umland kamen Interessierte nach Groß Flottbek. Den Impfstoff für die einmalige Aktion stellte ein Impfarzt aus Schleswig-Holstein zur Verfügung.
Blankenese (11. Juni 2021, PM) · Gegen Ende der heute zu Ende gegangenen Haushaltsberatungen hat die Bürgerschaft für eine ordentliche Finanzspritze für den Hamburger Westen gesorgt. Auf Initiative der rot-grünen Regierungsfraktionen gehen mehr als 30.000 Euro an dort ansässige gemeinnützige Projekte. „Es ist großartig, dass eine so beachtliche Summe in den Wahlkreis Vier fließt und wir damit Projekte von insgesamt acht Vereinen und Initiativen unterstützen können“, freut sich der SPD-Wahlkreisabgeordnete Frank Schmitt. Die Mittel stammen aus den sogenannten „Troncmitteln“, über deren Vergabe die Bürgerschaft im Rahmen der Haushaltsberatungen in der Regel alle zwei Jahre entscheidet.

Persönlichkeit zahlt sich aus

Klein Flottbek (8. Juni 2021, Markus Krohn) · Es ist ein großer Moment für den Loki-Schmidt-Garten in Klein Flottbek: Vor zwei Wochen wurde der neue Pächter des Café Palme vorgestellt: Falk Hocquél bezieht den Kiosk inmitten verschiedener Pal­men und bewirtet künftig die Gäste im Botanischen Garten. „Wir freuen uns sehr, einen Partner gefunden zu haben, der mit seinem Konzept perfekt zu uns passt, der ein Auge für Details hat und sich auf die Bedürfnisse unserer Besucher­innen und Besucher einstellt“, freute sich Anne Krischok, Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Hamburg e.V.. Auch die beiden Wahlkreisabge­ord­ne­ten aus der Hamburgischen Bürgerschaft, Frank Schmitt (SPD) und Dr. Anke Frieling (CDU) waren als ehemalige Kollegen der Vorsitzenden Gäste bei der Eröffnung.

Ab nächste Woche: Waitzstraße bekommt sichere Schrägparkplätze

Groß Flottbek (7. Oktober 2020, PM) · Das Bezirksamt Altona beginnt in den kommenden Wochen mit den baulichen Maßnahmen, um die Verkehrssicherheit an der Waitzstraße zu erhöhen. In der 44. Kalenderwoche, also ab dem 26. Oktober, starten die vorbereitenden Arbeiten, damit zwischen der 45. und 47. Kalenderwoche neue Vollstahlpoller in der Straße eingebaut werden können.

Lichterfest fällt dieses Jahr erstmals aus

Groß Flottbek (1. September 2020, PM) · Wie viele schon vermutet haben, wird auch das Lichterfest in diesem Jahr nicht stattfinden können.

Groß Flottbek (14. August 2020, Markus Krohn) · Der Projektentwickler PEG, der erst vor kurzem seine Idee zur Bebauung des Flottbeker Marktes bekannt gegeben hatte, stört sich offenbar an dem Gegenwind aus Groß Flottbek. In einem Brief an den Vorsitzenden des Planungsausschusses der Bezirksversammlung Altona, Henrik Strate, gibt der Projektentwickler bekannt, dass „die PEG ihre Überlegungen als Projektentwickler zum Bau von bezahlbarem Wohnraum am Flottbeker Markt nicht weiter verfolgen“ werde.

Hat sich Ihr Kaufverhalten geändert?

Elbvororte (14. August 2020, Markus Krohn) · Die DorfStadt-Redaktion startet heute eine große Verbraucher-Umfrage zur Stimmung in den Elbvororten. Wir wollen herausfinden, ob es stimmt, das viele Menschen, die im Home-Office arbeiten, lieber wohnortnah einkaufen oder ihr Geld bei Internet-Shops investieren. Machen Sie mit! Die Umfrage ist bis zum 23. August aktiv. Das Ergebnis der Umfrage erläutern wir in der nächsten Ausgabe der DorfStadt-Zeitung und natürlich hier auf dorfstadt.de!

Gemeinsam sind wir wieder da!

Groß Flottbek (2. August 2020, PM) · In diesem Jahr findet im renommierten Hamburger Polo Club ein gemeinschaftliches Event zwischen der British Flair und der bekannten Traditionsveranstaltung HOME & GARDEN Hamburg statt. Sie bringen den Besuchern vom 7. bis 9. August die Welt der Exklusivität und des Lifestyle Großbritanniens nahe. Die DorfStadt-Redaktion verlost unter allen Leserinnen und Lesern Eintrittskarten (Bedingungen unten).
Groß Flottbek (27. Juli 2020, Markus Krohn) · Die Waitzstraße wird in den nächsten Wochen begleitend zum vorhandenen Stadtmobiliar mit zusätzlichen in Betonfundamente eingebrachten Vollstahlstelen auf der Nordseite vor jedem Parkplatz gesichert. Die Ausschreibung für die Ausführung der Arbeiten läuft bereits, sodass die Bauarbeiten vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes abgeschlossen sein werden. Um weiteren Schaufenster-Unfällen vorzubeugen, werden die Schrägparkplätze vorübergehend per Fahrbahnmarkierung und Beschilderung in Längsparker umfunktioniert.

Schräg und sicher – jetzt!

Groß Flottbek (8. Juli 2020, PM) · Die Interessengemeinschaft Waitzstraße fordert vom Bezirksamt Altona die unverzügliche Sicherung der Schrägparkplätze, um weitere Unfälle mit Pkw in Schaufenstern zu vermeiden. Auf die Schrägparkplätze verzichten können die Händler in der Waitzstraße indes nicht, da im Rahmen des Umbaus der Waitzstraße in den letzten Jahren bereits viele Parkplätze entfallen sind. Mit der Umsetzung des BID Waitzstraße / Beselerplatz hatte sich der Bezirk Altona verpflichtet, für die Verkehrssicherheit in der Waitzstraße und am Beselerplatz zu sorgen. Das eingebaute Stadtmobiliar hat seitdem leider in vier Fällen einem Anprall durch Fahrzeuge nicht standgehalten und die Fahrzeuge sind ungehindert an die Fassaden oder sogar in die Geschäfte gefahren.
Seite 1 von 7

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode