Blankenese: Wie sieht das künftige Markthäuschen aus?

  • =====
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Blankenese (2. November 2018, PM/MK) · Das Marktplatzhaus auf dem Marktplatz Blankenese ist in die Jahre gekommen und bedarf dringend einer Erneuerung. Im Zuge der umfassenden Erneuerung des gesamten Marktplatzes soll ein neues Marktgemeinschaftshaus entstehen, das neben dem für den Wochenmarkt erforderlichen Büro insbesondere einen Gemeinschaftsraum und ein Büro für den Blankeneser Bürgerverein aufnehmen soll. Um eine dem besonderen Ort angemessene Architektur zu erhalten, die funktional und ästhetisch überzeugt, hat die Sprinkenhof GmbH gemeinsam mit dem Bezirksamt Altona, dem Arbeitskreis Ortskern Blankenese, der Interessengemeinschaft Blankeneser Markt sowie der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. fünf Hamburger Architekturbüros eingeladen, Entwürfe für das Haus zu erarbeiten. Eine Jury aus Architekten, Politikern, Bürgern und Mitarbeitern der Verwaltung wird am 13. November 2018 den besten Entwurf auswählen.

Am Abend zuvor (12. November 2018 zwischen 16:30 Uhr und 20:30 Uhr) haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich vor der Jurysitzung der Mehrfachbeauftragung des Neubaus des Marktgemeinschaftshaus Blankenese die Arbeiten der fünf teilnehmenden Architekturbüros im Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung zu sichten und Kommentare zu den einzelnen Arbeiten in schriftlicher Form abzugeben. Diese werden vom Verfahrensbetreuer "büro luchterhandt" gesammelt und den Gremiumsmitgliedern des Auswahlgremiums am Folgetag bei der nicht-öffentlichen Auswahlsitzung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird das Bezirksamt Altona im Rahmen der Ausstellung das in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Ortskern Blankenese ausgewählte Material für die Marktplatzfläche zur Ansicht auslegen.

Das neue Marktgemeinschaftshaus wird etwas größer als das Jetzige, um die Toilettensituation zu verbessern und um zusätzlich zu den jetzigen Räumlichkeiten für den Marktmeister und den Bürgerverein auch Platz für ein Kleingewerbe sowie für ein Gemeinschaftsraum für die Organisationen und Vereine in Blankenese entstehen zu lassen. "Als Besucher haben Sie die Möglichkeit, auf diese Ausstellung die Exponate zu bewerten. Bitte nehmen Sie diese einmalige Gelegenheit wahr! Wir sind insbesondere in Ihren konstruktiven kreativen Kommentaren interessiert.", rief Harris Tiddens, Geschäftsführer des Zukunftsforums Blankenese, die Blankeneser auf.

Den Gremiumsmitgliedern und den teilnehmenden Teams ist es nicht gestattet, an der öffentlichen Ausstellung teilzunehmen.

Öffentliche Ausstellung
Exponate Architekturwettbewerb
Marktgemeinschaftshaus Blankenese
12. November 2018 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese
Mühlenberger Weg 64A

Letzte Änderung am Freitag, 02 November 2018 07:50

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode