Stadtteile
Blankenese (18. Januar 2021, PM) · Wer im Shut-down ein wenig Abwechslung sucht, findet jetzt in Blankenese ein neues Angebot: Drei Stände im Zentrum bieten täglich warme und kalte Spezialitäten zum Mitnehmen an.
In der Riva-Hütte auf dem Martini-Vorplatz gibt es unter dem Motto „Gesund und lecker“ tägliche wechselnde frische Suppen und Salat To-go. Der Verkauf wird von Lotti unterstützt, die im Campus Uhlenhorst (alsterarbeit) eine Berufsbildung mit Schwerpunkt Gastronomie absolviert. Ein Teil des Erlöses geht an KIDS Hamburg e.V. (Kompetenz-und Infocenter Down-Syndrom) und an die Interessensgemeinschaft Blankenese e.V..
Rissen (15. Januar 2021, PM) · Die Ergebnisse des durch die Behörde für Schule und Bildung veranlassten Variantenvergleichs zur Erweiterung des Schulcampus Rissen liegen nun vor. Die SPD-Fraktion spricht sich für den neuen Standort Apfelwiese aus. So wird zwar ein kleiner Teil der Brünschenwiesen bebaut, gleichzeitig bietet sich aber die Chance den gesamten Naturraum Brünschenwiesen dauerhaft zu schützen!
Osdorf/Altona (14. Januar 2021, PM) · Die historischen Museen in Hamburg sind zwar wie alle anderen Kultureinrichtungen pandemiebedingt noch für die Öffentlichkeit geschlossen, aber die Arbeiten sind in vielen Bereichen in vollem Gange. Ob bei der Vorbereitung kommender Ausstellungen, bei der Planung zukünftiger Veranstaltungen – oder im Bereich der Restaurierung. In letzterem möchte ich Sie auf ein besonderes konservatorisches Projekt hinweisen, bei dem es um die aufwendige Restaurierung einer Grafik aus dem Bestand des Altonaer Museums geht.
Rissen (14. Januar 2021, Markus Krohn) · Das Bündnis aus Bürgerinitiativen und Naturschutzverbänden „Erhalt der Brünschenwiesen“ in Rissen hat bereits gestern über 10.000 Unterschriften für Schulsenator Ties Rabe im Rathaus abgegeben. Heute Nachmittag übergaben Jörn Steppke und Jan Reifenstein ihre Petition zusätzlich an die Bezirksamtsleiterin des Bezirks Altona, Dr. Stefanie von Berg und die Vorsitzende der Bezirksversammlung, Stefanie Wolpert.
Elbvororte (7. Dezember 2020, PM) · Das erste kooperative Straßenbauprojekt in Hamburg geht an den Start. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), HAMBURG WASSER (HW), Stromnetz Hamburg (SNH) und Gasnetz Hamburg (GNH) werden über die nächsten Jahre gemeinsam als INFRACREW HAMBURG die Elbchaussee sanieren. Dabei werden sie die verschiedenen Baumaßnahmen eng aufeinander abstimmen und erstmals auch ihre Leistungen in einer gemeinsamen Baustelle erbringen. Die umfangreiche Grundinstandsetzung der Elbchaussee beginnt erst im Mai 2021. Vorab sind vorbereitende Leitungsbauarbeiten notwendig, die ab Montag, 11. Januar, an der Kreuzung Elbchaussee und Parkstraße durchgeführt werden.
Sülldorf (10. Dezember 2020, PM) · Um die Trinkwasserversorgung der Bürgerinnen und Bürger im Hamburger Westen sicherzustellen, sucht HAMBURG WASSER neue Brunnenstandorte für das Wasserwerk Baursberg. Dafür erkundet der städtische Wasserversorger in der nächsten Woche von Montag, den 14. Dezember bis Mittwoch, den 16. Dezember 2020 die Bodenverhältnisse in Sülldorf. Genutzt wird ein innovatives Verfahren: Eine Drohne ausgestattet mit einem Sender und Empfänger sammelt geomagnetische Daten für ein 3D-Modell des Untergrunds. Auf diese Weise kann HAMBURG WASSER untersuchen, ob im Gebiet mögliche Grundwasservorkommen für die Trinkwasserproduktion des Wasserwerks Baursberg genutzt werden können.
Blankenese (24. November 2020, PM) · Gerade noch hieß es, dass alle Pfahlewer ausverkauft sind – doch nun hat die Blankenese Interessen-Gemeinschaft noch ein paar Exemplare ausfindig gemacht Diese definitiv letzten fünfzehn Pfahlewer sollen ab 24. November unter allen Interessenten versteigert werden (maximal einer pro Person).

Durch die Geschichte des Born Centers

Osdorf (23. November 2020, PM) · Ab sofort können sich Besucher des Einkaufscenters über die Historie des Born Centers informieren. Von der Grundsteinlegung bis zur Modernisierung erzählt der Zeitstrahl vieles über die Entwicklung des Centers und des Quartiers.
„Mit diesem Projekt möchten wir Interessierten abwechslungsreiche Einblicke und Fakten rund um das Born Center und den Osdorfer Born liefern. Wir hoffen, dass der Zeitstrahl zum kurzen Verweilen einlädt und die Besucher auf eine kleine Reise mitnimmt.“ so Anna Grimm vom Stadtteiltourismus Osdorfer Born.

Bahrenfeld (20. November 2020, PM) · DESY und European XFEL laden Sie herzlich zu einem öffentlichen Abendvortrag ein.Die beiden Wissenschaftler, Dr. Alke Meents (DESY, Hamburg) und Dr. Kristina Lorenzen (European XFEL, Schenefeld), begeben sich mit Ihnen auf die Suche nach Corona-Medikamenten bei DESY und European XFEL. Der Vortrag unter dem Titel »Mit Röntgenblick auf der Suche nach Corona-Medikamenten« findet am kommenden Mittwoch, dem 25. November 2020 um 19 Uhr virtuell auf dem Youtube-Kanal von DESY und parallel via Zoom-Konferenz statt.

Sülldorf (20. November 2020, Hans-Jürgen Odrowski & Markus Krohn) · Spiros & Spiros ist kein „normaler“ Grieche. Wer in das Restaurant an der Süll­dorfer Landstraße 164 kommt, wird begrüßt wie ein Teil der Familie. Und so ist es kein Wunder, dass Vater, Mutter und Sohn als Inhaber hauptsächlich Stammgäste in ihrer Gaststätte begrüßen. Gä­ste, die zufällig über „den“ Sülldorfer Griechen stolpern, haben normalerweise keine Chance, einen Platz zu bekommen. Besser ist es, rechtzeitig zu reservieren.
Auch das Ambiente lädt dazu ein, sich sofort wohlzufühlen. Durch die Bilder an den Wän­den werden sofort Urlaubs­er­in­ne­rungen wach. Die originellen Servietten laden zu einem ­Schnellkursus in Griechisch ein.
Seite 1 von 65
Skyscraper Thode