Stadtteile
Schenefeld (4. Juni 2020, PM) · Stilvoll, ruhig, hell – so präsentiert sich das Trau­er­zentrum des Beerdigungs-Institutes Seemann & Söh­ne in Schenefeld. Damit sind, auch in Corona-Zei­ten, Abschiednahmen und Trauerfeiern in Würde möglich. Sogar das Trauercafé hat wieder für bis zu 20 Personen ge­öffnet. Die parkähnlich gestaltete Anlage bietet für trauernde Menschen jedes Alters eine tröstliche Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

Lebensqualität auf hohem Level

Osdorf (4. Juni 2020, PM) · Der Gesundheits-Hof in Osdorf feiert 10-jähriges Jubiläum. Der exakte Grün­dungstermin war der 6. Juni 2010. Damals hatte man bereits erkannt, dass ein interdisziplinäres Team aus Phy­siotherapeuten, Sport­wis­­sen­schaftlern und Sportthera­peu­ten Patienten sehr gut dabei unterstützen kann, ein unbeschwertes Leben zu führen, auch wenn bereits Erkran­kun­gen am Bewegungsapparat zu Einschränkungen geführt ha­ben. Das gilt auch heute noch.
Gesundheit und persönliche Fitness tragen wesentlich zur Lebensqualität eines jeden Menschen bei.
Sülldorf (4. Juni 2020, PM) · Sülldorf hat seine erste Orthopädie-Praxis. Im März eröffnete Dr. med. Maria Kona-Horstmann ihre Pra­xis für Orthopädie und Osteologie an der Süll­dorfer Landstraße/Ecke Süll­dorfer Kirchenweg.
Schon 2009 träumte die Ham­burgerin mit griechischen Wurzeln davon, eine eigene Praxis zu eröffnen. Doch erst im Herbst letzten Jahres ergab sich die Gelegenheit, eine Praxis aus Rissen zu übernehmen und nach Sülldorf zu verlegen. Nach ihrem Studium in Hamburg und Boston begann sie ihre Laufbahn zunächst im Albertinen-Krankenhaus und wechselte 2013 ins West­kli­nikum nach Rissen.
Rissen (3., Juni 2020, PM) · Mit dem Lockdown entstand der Youtube Kanal „Bleib Fit Im Chaos“. Mit den Lockerungen kam ein Outdoor Kursplan dazu, der möglichst viele Angebote auch nach draußen verlagerte.
Seit dem 26. Mai dürfen nun auch, unter Auflagen, die Hallen öffnen.
Othmarschen (2. Juni 2020, PM) Seit dem 25. Mai hat die Hamburger Volkshochschule wieder für den Kursbetrieb geöffnet.
Nach den Corona-bedingten Schließungen wurde der Kursbetrieb der Hamburger Volkshochschule in den sechs Regionen der VHS eingeschränkt wieder aufgenommen.
Geplant ist ein behutsamer und schrittweiser Start mit rund 30 Präsenzkurse und maximal 6–8 Teilnehmenden je nach Raumgröße.
Schenefeld (3. Juni 2020, PM) · „Alle groß und klein trallalala lad' ich zu mir ein.“ Diese Zeile aus dem Pippi Langstrumpf Lied, ist in den kommenden vier Wochen das Motto des Stadtzentrum Schenefeld. Denn Pippi wird in diesem Jahr 75. Um Besuche bei Herrn Nilsson und Co. zu ermöglichen, gibt es eine Jahreskarte für Hagenbecks Tierpark zu gewinnen.
Wohl jeder kleiner Junge und jedes kleine Mädchen wäre gern so stark, wie Pippi Langstrumpf. Ganz zu schweigen von den Goldstücken, dem Pferd, sogar einem Affen und der unendlichen Freiheit, in der dieses Kind lebt. Auch wenn sie nun schon 75 Jahre alt wird, gehört zu der Phantasie-Figur von Astrid Lindgren auch, dass Pippi nie wirklich altert. Vielleicht ist sie sogar aktueller und jünger als so manche Menschen es wahr haben wollen.
Blankenese (3. Juni 2020, PM) · Naturerleben mal ganz anders: Exkursionen ins Grüne in kleinen, Corona-regelkonformen Gruppen und gemeinsam im Internet. Mit gut 75 Veranstaltungen am 13. und 14. Juni 2020.
Ab sofort läuft die Anmeldephase für die vielen Veranstaltungen, die am 13. und 14. Juni in und um Hamburg herum stattfinden. Erstmalig werden Naturerlebnisse auch im Internet geboten.
Informationen zu allen Vor-Ort-Terminen, zu Video und Co. sowie zu Livestreams gibt es hier.
Iserbrook (27. Mai 2020, PM) · Die Rotkreuz-Sozialstation Hamburg-Altona der Ambulanten Sozialen Dienste des DRK eröffnet im kommenden Juni eine neue Beratungsstelle im Hamburger Westen.
In den früheren Räumen der Postbank im Erdgeschoss in der Sülldorfer Landstrasse 11 informiert das Rote Kreuz über seine Angebote und Möglichkeiten in der Pflege, Hauswirtschaftliche Hilfen, Betreuungsleistungen, Hausnotruf sowie auch die Ambulanten Psychiatrischen Hilfen. „Oft wird Hilfe zu Hause benötigt, sei es aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung. Der ambulante Pflegedienst des DRK sorgt dafür, dass diese Hilfe zu Hause, in vertrauter Umgebung, stattfinden kann“, sagt Nadine Kinzel, stellvertretende Pflegedienstleitung der DRK-Sozialstation Hamburg-Altona. Die neue DRK-Beratung ist in fußläufiger Nähe zur S-Bahn-Station Iserbrook mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, es gibt aber auch Parkplätze hinter dem Haus. Geöffnet ist das DRK-Beratungszentrum Iserbrook ab dem 15. Juni 2020 von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr. Termine können auch außerhalb der Zeiten vereinbart werden.
Groß Flottbek (26. Mai 2020, PM) · Besondere Derby-Momente: Rückblicke, Zukunftshoffnungen und vieles vom Derby, was sicher noch keiner wusste.
Zugegeben, dieses von IDEE KAFFEE präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg-Klein Flottbek hatten sich alle Beteiligten anders vorgestellt. Doch nach der corona-bedingten Verschiebung des Derbys, sollte der 100. Geburtstag trotzdem gefeiert werden.
Zwei Stunden Derby-Highlights und Rückblicke bot die 100.-Geburtstags-Show auf ClipMyHorse.tv, aber auch Lehrreiches. Zum Beispiel über die klassischen Derby-Hindernisse verriet Janne Friederike Meyer-Zimmermann im stilechten 1920er-Jahre-Outfit.

Schmerz-Ursache behandeln

Blankenese (19. Mai 2020, PM) · Schmerzen im Knie oder an der Wirbelsäule? Fort­schrei­tende Arthrose, die durch die Behandlung des Orthopäden nicht gestoppt werden kann? Eine Her­aus­forderung für Dr. Rüdiger Brocks aus Blankenese. „Nur, wenn ich die genaue Ursache des Schmerzes erkenne, kann ich meinen Patienten behandeln und die Schmerzen nachhaltig lindern“. Dr. Brocks kennt das Problem vieler Patienten ganz genau, denn häufig werden lediglich die Symptome behandelt, nicht aber die Ursache des Schmerzes. Mit der richtigen symptombezogenen Heilme­tho­de sowie Basistherapie lindert Dr. Brocks die Be­schwer­den seiner Patienten und bringt damit die Krankheit unter Kontrolle und begleitet sie bis zur Genesung.
Seite 1 von 57
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden