Personalisierte Hangtags - ein kleines Etikett mit Wiedererkennungswert

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Elbvororte (27. Mai 2021, PR) · Do it Yourself – oder kurz: DIY ist ein bereits lange etablierter Trend für Jung und Alt. Aber im Hinblick auf Nachhaltigkeit, dem Wunsch nach Individualität und auch dem Sehnen nach einem kreativen Ausgleich sind immer mehr Leute zu Fans des Trends geworden. Und sie haben es lieben gelernt, eigene Ideen und Inspirationen selbst umzusetzen, zu basteln, zu kreieren und handwerklich tätig zu werden sowie die selbst kreierten Gegenstände danach stolz zu tragen, zu nutzen, zu präsentieren oder zu verschenken.

 

DIY – ein willkommener Ausgleich zum stressigen Alltag
Vor allem in der aktuellen Situation zwischen Lockdown und Alltagswahnsinn ist es für viele Menschen ein schöner Ausgleich, sich mit einem DIY-Projekt zu beschäftigen, anstatt nur vor dem Fernseher bei Netflix und Co. zu sitzen oder durch diverse Social Media Kanäle zu scrollen. Bei vielen ausrangierten Gegenständen, die vielleicht beim vorherigen Ausmisten des Hauses oder der Wohnung zusammen gekommen sind und dem Wunsch, auch abseits von diversen Bildschirmen etwas zu tun, kommt der DIY-Trend gerade recht.


Der Trend zum Selbermachen kennt keine Grenzen
„Do it yourself“ ist dabei ein recht weit gefasster Begriff. Von handwerklichen Basteleien und soliden Werkstücken über Kleidung und Dekoration bis hin zur selbstgemachter Konfitüre ist alles möglich – Grenzen gibt es hier keine, die Kreativität kann einfach fließen und je nach Geschick, Talenten und Vorlieben zum Einsatz kommen. Möglicherweise sorgen auch verstaubte, wiederaufgefundene Gegenstände aus dem Keller oder die löchrige Jeans, die niemand mehr trägt selbst für die notwendige Portion an Inspiration und Motivation für ein neues Projekt.


DIY-Stücke als beliebte Geschenke für Groß und Klein
Die daraus entstehenden Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände müssen dabei nicht unbedingt selbst verwendet werden. Auch als Geschenkideen sind selbstgemachte Stücke mittlerweile sehr beliebt. Denn diese sind auf jeden Fall deutlich persönlicher als ein Umschlag mit Geld, ein Gutschein oder ein beliebiger Gegenstand, der in einem klassischen Onlineversandhaus bestellt wurde. Mit https://wunderlabel.de/hangtags/ können die selbstgemachten Stücke sogar mit einem personalisierten Hangtag versehen werden, um den DIY-Charakter im positiven Sinne noch zu verstärken und dem Gegenstand Wiedererkennungswert und einen professionellen Anschein zu verleihen. Und für Geschenkartikel kann der Tag auch mit netten Botschaften versehen werden.


Wiedererkennungswert: Hangtags für die eigene DIY-Marke kreieren
Auch für Kleidung, der jemand mit Upcycling ein zweites Leben geschenkt hat, können sich DIY-Bastler und Näher eine eigene Marke aufbauen und die individuell kreierten Stücke mit den Labels versehen. Auch für Kleinunternehmer mit einer kreativen Idee sind die gestalteten Hangtags eine Möglichkeit, auf dem Markt für einen Wiedererkennungseffekt zu sorgen. Personalisierte Hangtags sind perfekt für jeden handwerklich begabten und kreativen Kopf, der gerne mit kleinen Aufmerksamkeiten sein Umfeld erfreut – sei es als Hobby oder auf einer professionellen Ebene.


Hangtags zur Aufwertung von DIY-Kunstwerken – für die eigene Marke
Der DIY-Trend hat sich bei uns mittlerweile etabliert. Aber gerade in Zeiten von Lockdowns und unserem belastenden Alltag hat er nochmals einen Aufschwung erhalten. Der Wunsch nach einer Beschäftigung, die für einen Ausgleich zu schlechten Nachrichten und langem Arbeiten vor Bildschirmen beiträgt, hat dafür gesorgt, dass mehr und mehr Menschen ihre kreative Ader wiederentdeckt haben und sich im Selbermachen probieren. Egal ob es um Naschereien geht, um Lebensmittel, Werkstücke aus Holz, Beton, Stoff oder Wolle – dem Schaffensdrang und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
Viele packt die Motivation so stark, dass sie in so großem Stil kreieren und schaffen, sodass sie die Eigenproduktionen auch verschenken oder sogar verkaufen können. Um den „Handmade“-Charakter noch zu betonen und gleichzeitig so etwas wie eine eigene Marke zu kreieren, können zum Beispiel Etiketten oder selbstgestaltete Hangtags an den Kreationen angebracht werden. Das verleiht ihnen zusätzlich noch das gewisse Etwas und einen Wiedererkennungswert für die liebevoll hergestellten Unikate.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode