×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 936
Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

»MDG« mit Courage

Blankenese (19.02.2015, Manuela Tanzen) Das Marion Dönhoff Gymnasium in Blankenese ist zukünftig „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dieser Titel wird nicht für geleistete Arbeit vergeben, sondern ist vielmehr eine Art Versprechen: Schüler und Lehrer, aber auch Hausmeister, Schulsekretärinnen und Kantineneltern, also fast ausnahmslos alle Menschen, die am Marion Dönhoff Gymnasium lernen und arbeiten, haben sich schriftlich verpflichtet, sich künftig gegen jede Form  von Diskriminierung an ihrer Schule aktiv einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekte zum Thema durchzuführen. 


Blankeneser Olympionikin über Olympia in Hamburg

Blankenese (19.02.2015, Markus Krohn) Olympia in Hamburg? Für viele ein Traum. Die 17-jährige Blankeneser Schülerin Anna Jeltsch ist bereits Olympia-erfahren, denn sie nahm im vergangenen Sommer an der Jugendolympiade in Ninjang teil. Wer, wenn nicht sie, kann berichten, wie sich Olympia anfühlt?

Elbvorortlerinnen treffen Wersich

Elbvororte / Bahrenfeld (15.05.2014, Marcus Schmidt) Dietrich Wersich, der Fraktionsvorsitzende in der Bürgerschaft besuchte die CDU-Frauen der Elbvororte: Am Lutherpark – einem ehemaligen Ausläufer des Volksparks, bevor die A7 Othmarschen und Bahrenfeld trennte, und das nördliche Bahrenfeld in zwei Teile zerlegt wurde. Nur zwei Gründe, den Deckel über die A7 zu bauen.

HSV-Solidarität verlangt früheren Traber-Beginn

Bahrenfeld-West (14.05.2014, Martin Fink) ·  Der Hamburger Sportverein hat in seiner ruhmreichen Geschichte viel erlebt: Meisterschaften, Pokalsiege oder Europapokal-Triumphe. Trotz aller Erfolge der Vergangenheit ist man sich in der Hansestadt aber einig: das wichtigste Spiel aller Zeiten findet am frühen Sonntagabend statt. Dann wird sich entscheiden, ob der Bundesliga-Dino die Klasse halten oder nach einem Duell mit den Nobodys von Greuther Fürth erstmals den Gang in die 2. Liga antreten muss. Die Verantwortlichen der Bahrenfelder Trabrennbahn drücken dem nur wenige hundert Meter entfernt ebenfalls im Volkspark beheimateten Nachbarn nicht nur wie jeder Hamburger die Daumen, sondern haben auch im Interesse aller Traber- wie Fußballfans prompt reagiert. Der Beginn des zehn Rennen umfassenden Programms am Sonntag wurde auf 13 Uhr vorgezogen. Bis der Ball rollt, stehen aber einige hochinteressant besetzte Rennen auf dem abwechslungsreichen Programm.

Wahlinfo Bezirksversammlung Altona

Die wichtigsten Informationen, Daten und Fakten zur Bezirksversammlungswahl am 25. Mai 2014 haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

Wohin mit den Kreuzchen?

Elbvororte (15.05.2014, Marcus Schmidt/Markus Krohn) · „Gehen Sie wählen!“ Das sagen so oder ähnlich alle Teilnehmer einer Podiumsdiskussion des Unternehmerverbundes der Elbvororte. Kandidaten großer und erfolgversprechender Parteien waren am letzten Donnerstag zu Gast im Haus Rissen. Über die Themen des Wahlkampfes berichtet die DorfStadtZeitung das ganze Jahr über – und jetzt besonders intensiv. Die Zuhörer im Kaminzimmer konnten sich jetzt in persönlicher Runde bei „ihren“ Kandidaten für Europa und Altona informieren. Sie treten zeitgleich am 25. Mai an!

Circus Mignon: Senioren für die Manege gesucht!

Hamburger 60+ starten in die 3. Spielzeit: Akrobatik, Jonglage, Luftartistik und das Alter -  sind das unvereinbare Gegensätze? Im Gegenteil: Seit Jahren stellen Hamburger Männer und Frauen Ü60 anschaulich unter Beweis, wie zauberhaft, kurzweilig, modern und poetisch die Zirkuskünste interpretiert werden können, wenn das Spektakel Artisten und Clowns in die Hand nehmen, die ein langes Leben mit auf die Manege bringen.

Seite 74 von 78

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode