Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

»Smart Technology« in Wedel

Elbvororte/Wedel (17.06.2016, PM) · Im Wintersemester 2016/2017 startet der Bachelor-Studiengang Smart Technology an der Fachhochschule Wedel. Studierende lernen in sieben Semestern, intelligente Systeme zu entwerfen und umzusetzen. Der Studiengang richtet sich an kreative, selbständig arbeitende Studierende, welche die Welt von morgen gestalten möchten. Eine hohe Affinität zu IT und Technik wird vorausgesetzt. Bewerbungen sind noch bis Ende August möglich.

Hockey-Nationalspieler neuer Trainer beim THK Rissen

Rissen (14.06.2016, PM) · Der THK Rissen freut sich sehr bekanntzugeben, dass Ex-Hockey-Nationalspieler und Olympiasieger Sebastian Biederlack als neuer Leiter Jugend und Entwicklung ab dem 01.09.2016 für den THK tätig sein wird.

Autohaus der Elbgemeinden ehrte langjährige Mitarbeiter

Elbvororte (09.06.2016, PM) · Sven Callesen (2. von links), Geschäftsführer des Autohauses der Elbgemeinden in Schenefeld, freute sich kürzlich auf eine Aufgabe der etwas anderen Art: Es ging um die Ehrung langjähriger Mitarbeiter im Familienunternehmen. Zu dem Zweck lud Callesen in Nelsons Kajüte ein, dem Restaurant auf dem Clubschiff des Blankeneser Segelclubs im Jollenhafen. Geehrt wurden Verkaufsleiter Frank Benorden (35 Jahre), Betriebsleiter Heiko Willgalis (25 Jahre), Serviceberater Christian Wollf (25 Jahre), Kfz-Mechaniker Martin Selke (20 Jahre), Lagerleiter Holger Hosner (20 Jahre), Büroleiterin Dörte Bäcker (15 Jahre) und Diagnosetechniker Fabian Nottrodt (15 Jahre, v.l.n.r.). Callesens Vater Hans-Jürgen, der vor 30 Jahren das Autohaus am Osterbrooksweg 89 übernahm, konnte an dem geselligen Abend nicht teilnehmen.

Propst Bräsen: Feuer und Flamme für die Reformation

Elbvororte (08.06.2016, Markus Krohn) · Am 26. Juni wird der neue Propst im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, Frie Bräsen, in der Christianskirche (Ottensen) in sein Amt eingeführt. Schon jetzt ist der 51-jährige Pastor in seiner neuen Propstei Altona-Blankenese unterwegs, um seine Ankunft vorzubereiten. Die DorfStadt-Zeitung sprach mit dem Nachfolger von Dr. Horst Gorski über die Zukunft der Kirche, seine ersten Aufgaben und seine Ankunft in Blankenese.

»Identität und Haltung der CDU stärken«

Elbvororte (30.05.2016, PM) · Führungswechsel bei der CDU Altona/Elbvororte. Auf der Mitgliederversammlung im Rathaus Altona wählten Mitglieder den Altonaer Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg (48) zum Nachfolger von Hans-Detlef Roock, der nach zwölf Jahren als Parteivorsitzender in Altona nicht erneut kandidierte. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Franziska Grunwaldt, MdHB aus Ottensen, und die Altonaer Bezirksabgeordnete Dr. Anke Frieling aus Blankenese gewählt.

Sommer! BADEBUCHT öffnet Freibad

Wedel (3.5.2016, PM) · Becken gereinigt, Garten klaren – am Donnerstag, 5. Mai um 10 Uhr geht’s los!
Die Temperaturen sind stabil. Im Laufe der Woche soll die 20 Grad-Marke geknackt werden. Deshalb öffnet die BADEBUCHT am Donnerstag, 5. Mai, Punkt 10 Uhr ihre Außenbecken mit den wunderschönen Liegewiesen.
Die Vorbereitungen für das große Sommer-Wasser-Vergnügen sind abgeschlossen. Fünf Tage lang wurden die Außenbecken langsam entleert, derzeit sind Techniker und Schwimmmeister dabei, sie mit Hochdruckreinigern zu säubern, bevor sie langsam wieder mit frischem Wasser gefüllt werden.

Spiele für Flüchtlingskinder

Berlin/Elbvororte (2. Mai 2016, PM/Markus Krohn) · Schon vor mehr als einem Jahr forderte der CDU-Bürgerschaftsabgeordnete aus dem Hamburger Westen, Marcus Weinberg, die Familienministerin auf, zusätzliche Mittel für den Ausbau und die Verbesserung der Situation von Kindern in Flüchtlingsheimen bereitzustellen, um die Fluchterlebnisse etwas vergessen zu machen. Erste Erfolge konnte die Initiative Weinbergs bereits im Sommer 2015 verzeichnen. Das Ministerium stellte erste Finanzmittel für die Anschaffung von Spielgeräten und den weiteren Ausbau von Spielplätzen sowie Spielzimmern bereit. Ab sofort können sich Initiativen von mobilen Spielangeboten in Flüchtlingsunterkünften für eine Förderung beim Bundesministerium unter www.spielmobile.de bewerben.

Klarheit über Flüchtlinge in Osdorf

Osdorf (29.04.2016, PM) · Anne Krischok und Frank Schmitt (beide SPD) gaben heute diese Pressemitteilung heraus mit dem Hinweis: „Für eine gesamtgesellschaftliche Akzeptanz gehört auch Transparenz über Zahlen, mit denen der Senat kalkuliert.“ Damit treten sie Spekulationen über verschiedenen Zahlen bei der Flüchtlingsunterbringung in Osdorf entgegen:
Seite 68 von 83

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode