Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

Happy (s)hoppeln für alle Nordlichter

Schenefeld (5. März 2021, PM) · Die Ostertage vom 2. bis 5. April 2021 wollen gut vorbereitet sein. Kein Problem im Stadtzentrum Schenefeld: Frühlingshafte Dekoration für zu Hause, österliche Süßigkeiten für die Kinder und kleine Aufmerksamkeiten für die Liebsten können hier Corona-konform geshoppt werden. Um den kleinen und großen Besuchern eine besondere Osterfreude zu machen, hat das Stadtzentrum Schenefeld vom 15. März bis 16. April 2021 ein überdimensioniertes Osterei in einem liebevoll angelegten Beet auf dem Marktplatz aufgebaut. In dem riesigen Ei befindet sich ein Tresor, der täglich mit einem attraktiven Präsent oder Gutschein aus einem der Geschäfte bestückt wird. Wer die richtige Tastenkombination eintippt, sichert sich einen tollen Gewinn. Passend zum diesjährigen Jubiläumsjahr, das noch viele Geburtstagsaktionen parat hält, ist das frühlingshafte Beet in Form einer 30 angelegt worden.

Sportliche Führung in der Waitzstraße

Othmarschen (5. März 2021, PM) · In der Waitzstraße begrüßt Sie ein sportliches Duo in der Haspa-Filiale: Filialdirektorin und Prokuristin Almut Heins spielt schon seit ihrer Kindheit Hockey, ihr Stellvertreter Holger Lehmann fährt gern mit dem Rad zur Arbeit, wandert, läuft und macht Fitness.
Sportlich sind auch die Ziele der beiden, die zusammen mit ihrem Team in der Waitzstraße ihre Kunden rundum glücklich machen wollen. „Wir kennen unsere Kundschaft persönlich, sind vor Ort wichtiger Ansprechpartner für Vereine und Institutionen und engagieren uns für eine gute Nachbarschaft“, erläutert Heins das Konzept der Nachbarschafts-Filiale für Kunden aus Othmarschen und Groß Flottbek.
Auch wenn kontaktlose Bezahlung und Online-Banking boomen, brauchen viele Menschen immer noch einen persönlichen Ansprechpartner, um ihre finanziellen Angelegenheiten zu besprechen. Egal, ob Sie in zinsarmen Zeiten ihre Vermögen sicher anlegen möchten oder ein Bauvorhaben finanzieren wollen.

Knicks und Feldhecken erhalten und pflegen

Elbvororte (5. März 2021, PM9 · Frei wachsende Wall- und Feldhecken, sogenannte Knicks, sind ein typisches und prägendes Landschaftselement in den Altonaer Feldmarken. Sie wurden zum Ende des 18. Jahrhunderts angelegt und schützen die Felder vor Wind und Bodenerosion. Um die Knicks zu erhalten, hat der Ausschuss für Grün, Naturschutz und Sport am 2.3.2021 auf Antrag der GRÜNEN einstimmig beschlossen, verstärkt auf ihre fachgerechte Pflege hinzuwirken.
Lars Andersen, Vorsitzender des Altonaer Ausschusses für Grün, Naturschutz und Sport: „Knicks sind ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere, besonders für viele Vogelarten, die hier Unterschlupf, Nistmöglichkeiten und Nahrung finden. So haben beispielsweise Neuntöter, Dorngrasmücke und Goldammer in den Knicks ihr Hauptvorkommen. Aber auch Haselmaus und Siebenschläfer, in Hamburg stark gefährdete Tierarten, leben bevorzugt in Knicks. Deshalb ist es unerlässlich, diese Biotope zu pflegen und zu schützen.“

Räume für Opfer häuslicher Gewalt

Elbvororte (5. März 2021, PM) · Während der Corona-Krise kommt es vermehrt zu häuslicher Gewalt. Die Bezirksversammlung Altona beschloss daher am 25. Februar auf Antrag von GRÜNEN und Linke, den Opfern mehr Rückzugs- und Schutzräume einzurichten sowie für eine gute personelle Ausstattung in diesen Räumen zu sorgen.

Ab sofort wird geschnippelt, was das Zeug hält

Osdorf (2. März 2021, PM) · Noch bis zum 13. März 2021 stellt das Elbe-Einkaufszentrum Peter Polzer kostenfrei eine zusätzliche Shop-Fläche im Erdgeschoss von 560 qm zur Verfügung, um den großen Andrang beim Frisieren der Nach-Corona-Frisuren bewältigen zu können..

Das ELBE sieht rot!

Osdorf (1. März 2021, PM) · Heute Abend leuchtet das ELBE-Einkaufszentrum rot: ein mahnendes Zeichen für die schwierige Lage der Händler und für eine schnelle Wiedereröffnung der Geschäfte.
Zahlreiche Geschäfte, Schaufenster und Einkaufszentren in Deutschland leuchten am Montagabend rot – auch das Elbe-Einkaufszentrum. Mit der gemeinsamen Aktion wollen Händler deutschlandweit auf die existenzbedrohende Lage vieler Geschäfte und Handelsunternehmen infolge des anhaltenden Lockdowns aufmerksam machen und im Vorfeld der anstehenden Konferenz der Ministerpräsidenten für eine schnelle Öffnung des Einzelhandels werben. Auch das Elbe-Einkaufszentrum beteiligt sich an der Aktion und wird am heutigen Montag mit Einbruch der Dunkelheit rot leuchten.

Osdorf (25. Februar 2021, PM) · Crossdorf und Corona, einen größeren Gegensatz kann es eigentlich nicht geben! Ein Kulturfestival der Begegnung von Menschen im Stadtteil untereinander und mit professionellen Gastkünstlern in einer Zeit, die gerade so etwas untersagt. Trotzdem hatten sich die Organisatoren des Crossdorf-Festivals, das Bürgerhaus Bornheide, das Theaterkollektiv Nysen und die Elisabeth Gätgens Stiftung, dazu entschlossen, das Festival stattfinden zu lassen: Als Livestream-Festival im Internet mit strengem Hygienekonzept. Nachdem es schließlich fest stand, dass Anfang Februar nach wie vor keine Kulturveranstaltungen mit Präsenzpublikum stattfinden dürfen, wurde in kürzester Zeit ein großartiges Team für Videotechnik und Tonaufnahmen aufgestellt und mit sieben Livestreams, drei Zoom-Konferenzen und einem Vorproduzierten Online-Gottesdienst ein erstaunliches Trotz-Corona-Programm auf die Osdorfer Bühnen gebracht.
Sülldorf (25. Februar 2021, PM) · Ab dem 28. Februar 2021 beginnen die Arbeiten für die Legung eines neuen Stromkabels in der Sülldorfer Landstraße. Dafür errichtet Stromnetz Hamburg zwei Straßenkreuze jeweils vor den Hausnummer 131 bis 137, Höhe Baumweg und den Hausnummer 250 bis 272, Höhe Sieversstücken. In der ersten Woche, vom 28.02. bis 07.03.21 erfolgt die Sperrung an beiden Standorten südlich stadteinwärts und in der zweiten Woche, vom 07.03. bis 14.03.21 nördlich stadtauswärts, so dass sich die Fahrstreifen von zwei auf eine Fahrbahn pro Richtung reduzieren.
Seite 5 von 75

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode