Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

Sibyl – Therapie zwecklos

Elbvororte (15. Juli 2020, Nick Jansen) · Die Psychotherapeutin Sibyl beschließt, sich wieder ihrer eigentlichen Leidenschaft zu widmen: dem Schreiben. Inspiration findet sie bei ihrer neuen Patientin Margot, einer jungen Schauspielerin am Rande des Nervenzusammenbruchs. Sibyl taucht immer tiefer in Margots turbulentes Leben ein, bricht alle professionellen Regeln und reißt dabei ihre eigenen Wunden wieder auf. Als Sibyl an ein Filmset direkt am Vulkan Stromboli reist, um Margot psychologisch zu unterstützen, gerät ihr mühsam geordnetes Leben völlig aus den Fugen.

Marie Curie – Elemente des Lebens

Elbvororte (15. Juli 2020, Nick Jansen) · Sie veränderte die Welt: Marie Curie, visionäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin, entdeckte die Radioaktivität und ebnete den Weg zur Moderne. Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden.

Sommerresidenz im Heine-Haus

Altona (15. Juli 2020, PM) Das Hamburger Heine-Haus ist seit vier Jahrzehnten als Ort literarischer Begegnungen wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens dieser Stadt. Erstmals in diesem Sommer vergibt der Heine-Haus e.V. nun ein Sommerresidenz-Stipendium an den Schriftsteller David Wagner. Vier Wochen lang, vom 16. Juli bis zum 13. August 2020, wird David Wagner in den Räumen des historischen Hauses wohnen und schreiben. Er erhält ein mit 1.500 Euro dotiertes Aufenthaltsstipendium.

Schräg und sicher – jetzt!

Groß Flottbek (8. Juli 2020, PM) · Die Interessengemeinschaft Waitzstraße fordert vom Bezirksamt Altona die unverzügliche Sicherung der Schrägparkplätze, um weitere Unfälle mit Pkw in Schaufenstern zu vermeiden. Auf die Schrägparkplätze verzichten können die Händler in der Waitzstraße indes nicht, da im Rahmen des Umbaus der Waitzstraße in den letzten Jahren bereits viele Parkplätze entfallen sind. Mit der Umsetzung des BID Waitzstraße / Beselerplatz hatte sich der Bezirk Altona verpflichtet, für die Verkehrssicherheit in der Waitzstraße und am Beselerplatz zu sorgen. Das eingebaute Stadtmobiliar hat seitdem leider in vier Fällen einem Anprall durch Fahrzeuge nicht standgehalten und die Fahrzeuge sind ungehindert an die Fassaden oder sogar in die Geschäfte gefahren.

Fit für Notfälle in freier Natur und im Gelände

Elbvororte/Altona (8. Juli 2020, PM) · Erste Hilfe Outdoor: Der Kurs ist spezialisiert für alle Outdoor-Begeisterte und naturbezogene Personen! Ein Notfall in freier Natur, unwegsamem Gelände und fernab von Zivilisation stellt Betroffene vor eine gewaltige Herausforderung. Was muss ich tun? „Unsere Teilnehmenden lernen, wie man mit wenigen Mitteln in Notfallsituationen Erste Hilfe leisten kann“, erklärt Sven Kessler, Abteilungsleiter Ausbildung. „Helfen ohne Hektik und mit sicheren Handgriffen, dies vermitteln unsere Rotkreuz-Ausbilder. Neben den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen werden nicht nur spezielle Griffe gezeigt, sondern auch kreativ erklärt, wie man sich in Wald und Flur mit improvisierten Hilfsmitteln behelfen kann.
Blankenese (3. Juli 2020, Markus Krohn) · Ab Montag, dem 6. Juli beginnen wieder Bauarbeiten am Sülldorfer Kirchenweg. Die Straße wird dafür bis zum Jahresende komplett gesperrt.
Osdorf (30. Juni 2020, PM) · Am 24. Juni 2020 hat die Hamburgische Bürgerschaft auf Antrag der SPD und der Grünen beschlossen, für die Sanierung und den barrierefreien Umbau des KL!CK Kindermuseums am Osdorfer Born bis zu 1,15 Millionen Euro aus dem Sanierungsfonds 2020 bereit zu stellen. Das umfangreiche Sanierungsprojekt im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Maria Magdalena ist mit insgesamt 6,9 Millionen Euro veranschlagt. 75 Prozent der Gesamtkosten werden aus dem `Investitionspakt Soziale Integration im Quartier` des Bundes getragen. Für die von Hamburg aufzubringenden restlichen 1,8 Millionen haben die Bezirksversammlung Altona Sondermittel in Höhe von 60.000 Euro und die Finanzbehörde 590.000 Euro aus dem investiven Quartiersfonds zugesagt. „Mit dem Beschluss der Bürgerschaft ist somit die Finanzierung des erforderlichen Hamburger Eigenanteils gesichert“ freuen sich die beiden Wahlkreisabgeordneten der SPD, Philine Sturzenbecher und Frank Schmitt.

Online-Konkurrenz: Einzelhandel muss sich ständig weiterentwickeln

Elbvororte (29. Juni 2020, PM) · Wer seinen Lieblingsladen um die Ecke hat und dort seit vielen Jahren einkauft, möchte natürlich am liebsten, dass sich niemals etwas verändert. Oft werden die kleinen Läden des Einzelhandels romantisiert und Menschen träumen von ihrem eigenen kleinen Büchergeschäft oder einer kleinen Boutique, in der nur ausgewählte Stücke hängen. Die harte Realität trifft viele Unternehmer meist erst nach der Eröffnung des eigenen Traumgeschäfts. Die Konkurrenz im E-Commerce-Bereich ist äußerst groß und immer mehr Kunden bestellen lieber online, als zum Verkäufer ihres Vertrauens zu gehen. Trotzdem ist die Branche noch nicht ausgestorben und der Erfolg des eigenen Ladens nicht unmöglich. Dabei muss man sich jedoch auf einige Veränderungen einstellen und immer mit dem Zahn der Zeit gehen.
Seite 21 von 80

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode