Grünpfeil für den Radverkehr

Elbvororte (26. März 2021, PM) · Das Fahrrad als umweltverträglichstes Fortbewegungsmittel wird nicht nur in Altona immer beliebter. Um den Verkehrsfluss für Radfahrende zu verbessern, soll daher an einigen Altonaer Kreuzungen der Grünpfeil für Fahrräder angebracht werden. Das beschloss auf Antrag der GRÜNEN die Bezirksversammlung am 25.3.2021 einstimmig.
Was für den Autoverkehr schon lange gilt, wurde in 2020 mit Inkrafttreten der Novelle der Straßenverkehrsordnung auch für Fahrräder ermöglicht: Mit dem Verkehrszeichen 721 kann nun ein Grünpfeilschild angeordnet werden, das sich auf den Radverkehr beschränkt.
Dana Vornhagen, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Altonaer GRÜNEN und Mitglied im Verkehrsausschuss: „Mehrere Großstädte haben das Konzept schon erprobt und festgestellt, dass Kreuzungen mit separaten Radverkehrsspuren besonders geeignet sind. Wir treten daher – natürlich auch mit eigenen Vorschlägen – an die entsprechenden Behörden heran, um Kreuzungen zu identifizieren, an denen der Fahrrad-Grünpfeil angebracht werden kann und freuen uns auf die Umsetzung.“
Skyscraper Thode