Jung und erfolgreich

Preisträgerinnen des 5. Innovationspreises: Nina Wolter und Lara Ludwig (rechts) mit Prof. Hoffmann und Dr. Dirk Harms Preisträgerinnen des 5. Innovationspreises: Nina Wolter und Lara Ludwig (rechts) mit Prof. Hoffmann und Dr. Dirk Harms Foto: PR
Elbvororte/Wedel (27.09.2016, PM) · Am Freitagabend erhielten 120 Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Wedel ihre Abschlusszeugnisse. So viele Absolventen wie nie zuvor: 74 Bachelor und 46 Master of Science erhielten ihre Abschlusszeugnisse1 Fünf von ihnen erhielten zusätzlich vom Wedeler Hochschulbund e. V. eine Auszeichnung für eine herausragende Thesis.

Bevor der Präsident der Fachhochschule Wedel, Prof. Eike Harms, jeden der 120 Absolventen persönlich verabschiedete, wurde im voll besetzten Audimax mit  den Familien und Freunden lautstark ein „Hipp, hipp, hurra!“ geprobt. Auf die persönliche Note wird an der FH Wedel viel Wert gelegt: Sie ist eine Konstante im gesamten Studium und findet zur Zeugnisübergabe einen feierlichen Höhepunkt. Die persönliche Betreuung der Studierenden während ihres Studiums trägt wesentlich zu deren Erfolg bei, der in einem guten Ruf der Wedeler Absolventen in der Wirtschaft mündet. „So sicher sich der Weihnachtsmann über die leuchtenden Kinderaugen ist, so sicher bin ich mir über die leuchtenden Augen Ihrer  zukünftigen Arbeitgeber“, zog Prof. Harms gleich zu Beginn seiner Rede als Fazit.

Von den 120 Absolventen schlossen zwei Bachelor of Science und elf Master of Science mit sehr gut ab, vier davon sogar mit Auszeichnung, also mit einer Endnote von 1,2 oder besser. Die Bachelor of Science sind im Durchschnitt 25 Jahre alt, haben in der Abschlussarbeit einen Notendurchschnitt von 1,7 und insgesamt von 2,3. Die Abschlussnote der durchschnittlich 26-jährigen Master of Science ist mit 1,9 noch besser als die der Bachelor of Science.
Unter den verabschiedeten Master of Science befand sich auch der erste Absolvent des zum Wintersemester 2014/2015 gestarteten Master-Studiengangs IT-Sicherheit. Da es kaum einen Bereich gibt, in dem keine Informatik steckt und in dem IT-Sicherheits-Experten nicht gebraucht werden, stehen ihm sicherlich mit die besten Berufsaussichten bevor. Doch die Mehrheit der 120 Absolventen im Sommersemester 2016 freute sich nicht nur über den erfolgreichen Studienabschluss, sondern auch über den unmittelbaren Einstieg in das Berufsleben.
Von den Master of Science hatten vergangenen Freitag bereits 67 Prozent einen unterzeichneten Arbeitsvertrag. Von den 35 Prozent der Bachelor of Science, die unmittelbar in den Beruf wechseln möchten, hatten sich sogar schon 81 Prozent vertraglich an einen Arbeitgeber gebunden.

Auch die durch den Wedeler Hochschulbund e. V., dem Förderverein der FH Wedel, ausgezeichneten Abschlussarbeiten belegten eindrucksvoll die gute Qualifikation der Absolventinnen und Absolventen aus Wedel. Der Wedeler Hochschulbund (WHB) prämiert jedes Semester herausragende Abschlussarbeiten mit besonders hohem Praxisbezug und realen Problemlösungen. Insgesamt wurde der Preis diesen September fünf Mal für Bachelor- und Masterarbeiten in den Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre, E-Commerce, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen vergeben.

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Hochschule und Wirtschaft“, erklärte Prof. Raubach, Vorstandsmitglied des Hochschulbundes. „Daher möchten wir besonders die Absolventinnen und Absolventen belohnen, die während ihrer Praxisphase im Betrieb eine Arbeit verfasst haben, die das Unternehmen wirklich voranbringt.“ Diesen Anspruch bestätigte die Laudatorin Anna Denejnaja der Hermes NexTec GmbH in ihrer Würdigung der Studentin Andra Plückthun. „Meine Kollegen beneiden mich für die Erkenntnisse, die wir durch die Arbeit von Andra Plückthun für den Bereich Webanalytics gewonnen haben“, erklärte Denejnaja.

Die Fachhochschule Wedel gehört zu den wenigen privaten, gemeinnützigen Fachhochschulen in Deutschland. Träger der staatlich anerkannten Fachhochschule ist eine gemeinnützige GmbH, die sich durch Studiengebühren, eine Landeszuwendung und Drittmittel finanziert. Die FH Wedel bietet ihren etwa 1.200 Studierenden elf Bachelor- und sechs Master-Studiengänge in der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an. Der Campus liegt vor den Toren Hamburgs in Wedel.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode