Kinderfest verschoben – Mini-Programm im Altonaer Museum

Elbvororte (13. März 2020, Markus Krohn) • Das für den kommenden Sonntag, dem 15. März 2020 angekündigte Große Kinderfest im und vor dem Altonaer Museum wird auf den 23. August 2020 verschoben. Vor dem Hintergrund der auch in Hamburg aufgetretenen Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus haben sich das Altonaer Museum und die DRK Hamburg Altona und Mitte KISO gGmbH, von denen das Kinderfest veranstaltet wird, entschieden, die Veranstaltung für Familien und Kindern in die Sommerzeit zu verlegen.

Zwitschern, Pfeifen und Tirilieren – Die Vogelwelt Hamburgs erleben

Elbvororte (6. März 2020, PM) · Der Frühling ist die Zeit der Vögel, jetzt singt und ruft es wieder in Gärten und Parks. Doch wie klingt eigentlich ein Rotkehlchen oder eine Blaumeise? Naturinteressierte Hamburgerinnen und Hamburger können sich diese Fragen bei den vogelkundlichen Spaziergängen des NABU beantworten lassen. Von März bis Juni lädt der Naturschutzbund dazu ein, unter dem Motto „Was singt denn da?“ die heimische Vogelwelt zu erkunden.

Schlangenalarm auf Hausbaustelle

Elbvororte (18. Dezember 2019, Markus Krohn) · Ein Hausmeister entdeckte heute bei Renovierungsarbeiten in einem Hochhaus in Halstenbek eine unbekannte Schlange. Die Polizei verwies ihn an die Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein in Sparrieshoop.

Matratzen und Holzmöbel brennen im Kinderkrankenhaus Altona

Ottensen/Elbvororte (19. September 2019, PM) · Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Hamburg zum Kinderkrankenhaus Altona alarmiert. Hier hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Als die Kräfte des Löschzuges der Feuer- und Rettungswache Altona eintrafen, gab es eine leichte Rauchentwicklung und einen Brandgeruch innerhalb des Gebäudes im Erdgeschoss.

Jubiläum bei den Altonaer Seniorentagen

Elbvororte (6. September 2019, PM) · Am Mittwoch, dem 11. September, finden, von 10 bis 14:30 Uhr, zum 30. Mal die Altonaer Seniorentage statt. In diesem Jahr lautet das Motto der Veranstaltung “der BSB zeigt Flagge“.
Die ehemalige Hochschullehrerin, Frau Christiane Deneke, wird einen spannenden Vortrag zur “Zukunft des Alter(n)s in Altona“ halten. Der beliebte “Markt der Möglichkeiten“ informiert Besucherinnen und Besucher über Unterstützungs- und Wohnangebote sowie über weitere vielfältige Aktivitäten.

altonale und STAMP beteiligen sich an EU-Projekt LIBERTY

Altona/Elbvororte (28. August 2019, PM) · Die altonale und STAMP sind nach den mehrfach ausgezeichneten EU-Projekten JOURNEYS und VOICES wieder Partner des internationalen Kulturprojekts LIBERTY, das vom britischen Kulturinstitut ArtReach initiiert wird. ArtReach aus Leicester arbeitet dabei mit elf weiteren Kunstorganisationen aus zehn europäischen Ländern zusammen, darunter neben der altonale auch mit dem Museo dei Bambini in Rom, dem Aalborg Karneval, CESIE aus Palermo oder dem Teatro National Radu Stanca Sibiu aus Rumänien.
Bahrenfeld (23. August 2019, Cornelia Strauß) · In Bahrenfeld entstand in den letzten Wochen ein bunter Urwald aus Farben, Pappmaché und einem großen Wandbild für das heutige Sommerfest im Lutherpark rund um den Holstenkamp 119. Senioren eines dortigen Altenheimes und benachbarte Kinder aus Flüchtlingsfamilien treffen sich jeden Freitag nahe dem Parkcafé. Gemeinsam lassen sie ihrer Phantasie freien Lauf, malen ein großes Urwald-Wandbild mit Schlingpflanzen in schillernden Farben und formen aus Pappmaché gefährliche Urwaldtiere.
Osdorf (20. August 2019, PM) · Trotz des typischen Hamburger Wetter sind am Sonntag zahlreiche Kids und Teenager mit ihren Familien zum Jubiläumskinderfest in das DRK-Zentrum Osdorfer Born gekommen. Auf dem gesamten Gelände hat es etwas zum Staunen, Erleben und Mitmachen gegeben. An neun Stationen, von denen viele auch von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreut wurden, konnten die Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit und Motorik trainieren, sich Wissen aneignen, Angebote wahrnehmen sowie ausprobieren oder sich auf dem Gelände des Zentrums austoben.
Seite 6 von 21

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode