Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

Hamburgs „Vier Männer auf Bojen“ kehren zurück

Övelgönne (3. August, PM) · Schwarze Hose, weißes Hemd, den Blick gelassen ins Weite gerichtet – die „Vier Männer auf Bojen“ von Stephan Balkenhol sind von Elbe, Alster, Süderelbe und dem Bergedorfer Serrahn nicht mehr wegzudenken. Aus Eichenholz gefertigt, waren die vier Figuren fast drei Jahrzehnte lang der Witterung ausgesetzt, sodass sie nun ersetzt werden mussten. Stephan Balkenhol hat sich bereit erklärt, vier neue Figuren aus Aluminium herzustellen, die sich äußerlich nicht von den Holzfiguren unterscheiden, Wind und Wetter jedoch besser standhalten. Die erste der vier neuen Figuren wurde heute an ihrem Standort vor Övelgönne zu Wasser gelassen.

Gemeinsam sind wir wieder da!

Groß Flottbek (2. August 2020, PM) · In diesem Jahr findet im renommierten Hamburger Polo Club ein gemeinschaftliches Event zwischen der British Flair und der bekannten Traditionsveranstaltung HOME & GARDEN Hamburg statt. Sie bringen den Besuchern vom 7. bis 9. August die Welt der Exklusivität und des Lifestyle Großbritanniens nahe. Die DorfStadt-Redaktion verlost unter allen Leserinnen und Lesern Eintrittskarten (Bedingungen unten).

Schenefeld (31. August 2020, Markus Krohn) · Pünktlich nach Plan eröffnet am Montag im Stadtzentrum Schenefeld das Familienunternehmen Sports Club auf einer Fläche von 1.700 Quadratmetern ihr modernstes Fitnessstudio im Stadtzentrum Schenefeld. Schon morgen und übermorgen (1. und 2. August) sind Interessierte von 10 bis 18 Uhr zu einem Informations-Preview eingeladen: Am Montag startet dann der Trainingsbetrieb.

Osdorf (27. Juli 2020, PM) · Luftballons in leuchtenden Farben sind an sich schon eine Attraktion, sie sind zutiefst positiv und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Im ELBE wird es eine Nummer größer, das Team der Hamburger Ballonkünstlerin Sina Greinert wird im Rahmen einer Pilotveranstaltung erstmals vier großvolumige Themenwelten zeigen, die auf Flächen von jeweils 4 mal 6 Meter inszeniert werden. Die Luftballon Landschaften – ob Einhorn mit Regenbogenmähne oder Süßigkeitenparadies – ob Roboter Superheld oder riesiges Haifischmaul – beeindrucken nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch liebevoll ausgearbeitete Details und besondere Ideen.

Waldhuhn, Ei und CO2

Elbvororte (22. Juli 2020, PM) · Das neue Klima-Ei zeigt: die Bereitschaft der deutschen Verbraucher in Tier­wohl und Umwelt­schutz zu investieren steigt. Das neue Klima-Ei kostet in der 6er Packung 2,79 Euro – das sind mehr als 46 Cent pro Ei. Es ist damit etwa doppelt so teuer wie ein herkömmliches Ei aus der Boden- oder Freiland­hal­tung. Doch den Verbraucher scheint der hohe Preis nicht zu stören. Das Klima-Ei verkauft sich bestens – auch in Ham­burg.

Einen Monat plastikfrei leben?

Elbvororte (24. Juli 2020, PM) · Durchschnittlich produziert jeder Deutsche im Jahr 37 kg Plastikmüll aus Verpackungen. Von diesen Plastikabfällen wird in Deutschland knapp die Hälfte recycelt, der Rest wird energetisch verwertet, deponiert oder landet in der Natur. Die Verwendung von Plastik als Verpackungsmaterial stellt also nicht nur eine enorme Ressourcenverschwendung dar, sondern gefährdet auch unser gesamtes Ökosystem.
Osdorf (24. Juli 2020, PM) · Das ELBE-Einkaufszentrum fördert Nachwuchskünstler und lädt seine Besucher zur ersten Kunstausstellung der WanderGALERIE ein! Mit dieser Ausstellung erwartet die Besucher ein kreativer Treffpunkt an dem Kunst und Menschen zusammenkommen. Mit der Eröffnung des ersten Pop-up Stores der WanderGALERIE im ELBE-Einkaufszentrum wird am 30.07.2020 um 11 Uhr ein wichtiger Bestandteil des Offline-Konzepts der WanderGALERIE umgesetzt.

Blankenese (16. Juli 2020, Markus Krohn) Zum ersten Mal seit der Corona-Pause gibt es wieder ein Schauspiel im Hamburger Westen zu sehen! Trotz Einschränkungen, die natürlich auch auf der Bühne gelten: Dieter Seidel inszenzeniert den Einmeterfünfzig-Abstand in einem Stück, in dem es um Liebe geht, so geschickt, dass die Zuschauer kaum merken, dass etwas anders ist. Im Gegenteil: Teilweise gewinnen die Szenen dadurch noch an Witz. Die Spielfreude der Darstellerinnen und Darsteller überzeugt. Überhaupt nicht ängstlich, sondern jung, spritzig und dynamisch. Man merkt, dass die jungen Schauspieler hungrig sind, die Bühne vermisst haben. Der Abend im Römischen Garten verspricht, anspruchsvolle Unterhaltung zu werden. Man kann dem Ensemble zum Ergebnis nur gratulieren!

Seite 1 von 61
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden