Menu

Vom Opernsänger zum Intendanten

Elbvororte (28. April 2017, Markus Krohn) · Vor fast einem Jahr verabschiedete sich Inhaber Uwe Deeken von der aktiven Theaterarbeit am Allee The­ater in der Max-Brauer-Allee in Altona. Nach fast fünf Dekaden Pionierarbeit für’s Kindertheater im deutschsprachigen Raum und rund zwei Jahrzehnten Hamburger Kammeroper übergab Deeken offiziell die Leitung an eine neue Generation. Übrig geblieben sind davon nach nur wenigen Monaten Marius Adam und Ralph ErtelProf. Birgit Scherzer musste hingegen vorzeitig ihren Posten räumen. „So etwas kann durchaus passie­ren“, versucht Marius Adam die Wogen zu glätten. „Unser Ziel ist es, die altbewährten Kräfte in allen Bereichen für die Zukunft ans Haus zu binden“ erklärt der neue Intendant, der das Haus seit 1998 kennt und der beim Publikum großes Ansehen genießt. Auch Ralph Ertel leistet bereits seit einigen Jahren unschätzbare Dienste für die Kammeroper – so wurde u.a. unter seiner Federführung der Webshop ins Leben gerufen. Gemeinsam bereiten sie nun die neue Theatersaison 2017/18 vor und setzen auf unterschiedliche Gast-Regisseure für die unterschiedlichen Produktionen im kommenden Jahr. Der Spielplan wird Ende Mai/Anfang Juni vorgestellt. „Es wird das Jahr der Jubiläen“, entlocken wir dem neuen Intendanten – mehr will er noch nicht verraten. Viele Komponisten werden im kommenden Jahr gefeiert.
weiterlesen ...

So schön wird Blankenese!

„Endlich“ – so könnte man die (Hoch-)Stimmung der Vertreter im Arbeitskreis Ortskern Blankenese beschreiben. „Endlich geht es los“, verkündete Eberhard Fledel, Vorsitzender des Zukunftsforums Blankenese, heute auf einer Pressekonferenz, in der alle Blankeneser Institutionen vertreten waren, die eifrig an der Verschönerung ihres Ortskerns mitgearbeitet haben.
weiterlesen ...

Minipigs machen Kinder glücklich

Rissen (17. März 2017, Konrad Matzen) · Schon lange gibt es den Wunsch der „Sternenbrücken-Kinder“ nach Haustieren oder gar einem Streichelzoo auf dem Gelände des Kinderhospizes in Rissen. Da viele der kleinen Gäste zusätzlich an Allergien leiden oder mit künstlicher Beatmung unterstützt werden, kamen die üblichen behaarten Hausgenossen bisher nicht infrage.
weiterlesen ...

»Feuertaufe« bestanden!

Blankenese (24. Februar 2017, Markus Krohn) · Angeführt von Trainerin Saskia Behn traten die „Comets Cheerleading Blankenese“, so der Teamname, zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Sommer 2016 bei einer Jubiläumsveranstaltung in der Feuerwache Halstenbek auf. Nach nur einem halben Jahr Training zeigten die Mädels zum ersten Mal ihr Können und versetzten die zahlreichen Zuschauer in Erstaunen. Neben Stunts (verschieden Pyramiden) zeigten die jungen Damen auch ihr akrobatisches Können und bekamen großen Applaus. Natürlich gab es auch den obligatorischen Cheerleading-Tanz. In schicken T-Shirts und mit goldenen Pom Poms boten sie auch optisch ein schönes Bild. Feuertaufe in der Feuerwache bestanden.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!