Grausiger Fund in Rissen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Diesen Artikel kommentieren
Polizei-Einsatz am Elbufer in Rissen Polizei-Einsatz am Elbufer in Rissen Foto: Gerhard Seybert/Fotolia.com

Rissen (3. August 2017, PM) · Heute Morgen um halb 9 wurden am Elbstrand in Rissen Körperteile gefunden. Die Mordkommission ermittelt. Ein Zeuge entdeckte heute Morgen ein Körperteil und informierte hierauf die Polizei. Beamte des Polizeikommissariats 26 suchten daraufhin den Fundort ab und entdeckten im Uferbereich ein weiteres Körperteil. Es wird von einem Mord ausgegangen.

Nach den bisherigen ERkenntnissen gehen die Ermittler davon aus, dass die zwei gefundenen Körperteile zum Körper einer Frau afrikanischer Herkunft gehören. Die Identität dieser Frau steht bislang zwar noch nicht eindeutig fest, es könnte sich nach ERmittlerangaben aber um eine 48-Jöhrige handeln, die seit dem 1. August nicht mehr gesehen wurde. Wer in den letzten Tagen verdächtige Beobachtungen im Bereich des Elbufers zwischen dem Schulauer Fährhaus und dem Fähranleger Blankenese gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 40) 42 86-5 6 7 8 9 bei der Polizei Hamburg zu melden!

Letzte Änderung am Freitag, 08 Dezember 2017 15:57
Ihr Kommentar ...
Abbrechen
Sie sind Gast
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar ... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreiben Sie einen ersten Kommentar.

Skyscraper Thode

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!

Für eine bessere Funktionalität unserer Website setzen wir Cookies ein. Sind Sie damit einverstanden, bestätigen Sie bitte mit OK!