Menu

Bedeutung von Auslandseinsätzen wird steigen

Rissen (23.11.2017, Markus Krohn) · Politische und wirtschaftliche Bildung sind sein Metier: Dr. Philipp-Christian Wachs leitet seit 2008 das Haus Rissen als Direktor. Seitdem ist an der Rissener Landstraße einiges passiert und das Institut ist unter seiner Leitung zukunftsfest geworden. Im Herbst ist auch das neue Gästehaus des Haus Rissen mit 47 Zimmern endlich fertig.
weiterlesen ...

Neue Lebensräume für die Wedeler Au

Rissen/Elbvororte (13. Oktober 2017, PM) · Zwischen Kriemhild- und Brunhildstraße in Rissen hat das Bezirksamt Altona an der Wedeler Au gewässertypische Lebensräume angelegt. Nach dem Dauerregen in diesen Tagen ist die ökologische Funktion dieser neu angelegten Flächen besonders gut zu sehen. Die Flutmulden stehen unter Wasser und bieten ideale Lebensräume für Grasfrosch, Teichmolch und viele Sumpfpflanzen. Diese sogenannten Sekundärauen haben bei Starkregenereignissen auch die Funktion einen gleichmäßigen Wasserabfluss in den Bach sicher zu stellen.
weiterlesen ...

Nähparty in Rissen

Rissen (28. September 2017, PM) · Do it Yourself! – Nützliches und Schönes selbstgemacht – Nähparty mit Kirsten Düspohl im Rissener Bürgerhaus am 7. Oktober.
Selbermachen ist angesagt! Wie schön und zufriedenstellend ist es, wenn man mit den eigenen Händen, Phantasie und Geschmack originelle Gebrauchsgegenstände selbst angefertigt hat! Das ideale, individuelle Geschenk zu Weihnachten, Geburtstagen und anderen Anlässen kommt heute aus dem eigenen Arbeitszimmer.

weiterlesen ...

Tag des Engels – Sternenbrücke ruft auf

Rissen (26. September 2017, PR)· Zum Sommerausklang und rund um den, 29. September, den Tag des Engels – St. Michaelis,  bittet das Kinder-Hospiz Sternenbrücke wieder um Unterstützung. Ideen der großen und kleinen Hamburgerinnen und Hamburger sind gefragt, Spenden für betroffene Familien zu sammeln und auf die besonderen Aufgaben des Hauses für unheilbar erkrankte Kinder hinzuweisen.
weiterlesen ...

Grausiger Fund in Rissen

Rissen (3. August 2017, PM) · Heute Morgen um halb 9 wurden am Elbstrand in Rissen Körperteile gefunden. Die Mordkommission ermittelt. Ein Zeuge entdeckte heute Morgen ein Körperteil und informierte hierauf die Polizei. Beamte des Polizeikommissariats 26 suchten daraufhin den Fundort ab und entdeckten im Uferbereich ein weiteres Körperteil. Es wird von einem Mord ausgegangen.

Nach den bisherigen ERkenntnissen gehen die Ermittler davon aus, dass die zwei gefundenen Körperteile zum Körper einer Frau afrikanischer Herkunft gehören. Die Identität dieser Frau steht bislang zwar noch nicht eindeutig fest, es könnte sich nach ERmittlerangaben aber um eine 48-Jöhrige handeln, die seit dem 1. August nicht mehr gesehen wurde. Wer in den letzten Tagen verdächtige Beobachtungen im Bereich des Elbufers zwischen dem Schulauer Fährhaus und dem Fähranleger Blankenese gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 40) 42 86-5 6 7 8 9 bei der Polizei Hamburg zu melden!

weiterlesen ...

»Rekordpraktikanten« starten auf dem Dach

Groß Flottbek/Rissen (1. August 2017, Markus Krohn) · Während die meisten ihrer Abiturienten-Kameraden noch schliefen, fanden sich „Charly“ Charlotte aus Flensburg und Marvin aus Fuhlsbüttel um halb Sieben heute Morgen in Rissen im Lager der Firma Isohaus Bedachungen ein, um ihr neues Team kennen zu lernen: Die Dachdecker aus Rissen gehen mit den beiden „Rekordpraktikanten“ heute und morgen auf's Dach eines Mehrfamilienhauses in Groß Flottbek – nicht nur, um das Dachdeckerhandwerk kennen zu lernen, sondern auch für das Handwerk auf Promotiontour zu gehen.
weiterlesen ...

Konsens für Rissen auf dem Weg

Rissen (16. Juni 2017, PM) · Vertreter der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, des Bezirksamts Altona und der SAGA haben sich unter Vermittlung der beiden Fraktionsvorsitzenden Andreas Dressel (SPD) und Anjes Tjarks (Grüne) mit der Bürgerinitiative VIN auf den Entwurf eines Vertrags zur Umsetzung des Bürgervertrags Rissen, den Bauherren und den Betreiber der Flüchtlingsunterkunft betreffend, verständigt.
weiterlesen ...

Aktionswochenende »Natur in der Stadt«

Rissen/Elbvororte (8. Juni 2017, PM) · Die SPD-Abgeordnete und Umweltingenieurin Anne Krischok freut sich auf spannende Veranstaltungen in ihrem Wahlkreis. Hamburg ist eine Metropole, aber sie ist auch an vielen Stellen grün und voller Natur. Wir nehmen es im Alltag nur oft nicht wahr, wenn die Aufmerksamkeit auf andere Dinge gelenkt ist. Doch für große und kleine Hamburgerinnen und Hamburger gibt es vieles zu entdecken.
weiterlesen ...

»Crossfit« geht in die nächste Runde!

Rissen (8. Juni 2017, PM) · Immer dienstags in der Zeit von 18:30 – 20:00 Uhr laufen ein paar Frauen und Männer durch die Sülldorfer Feldmark und nutzen die vielfältige Möglichkeiten in der Natur, um zusätzlich zum Ausdauertraining die Muskeln zu kräftigen. Bei diesem sehr intensiven Training, das aus den USA stammt, wird der Körper multifunktional angesprochen.

weiterlesen ...

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!