Menu

Ann-Katrin Martiensen wird 1. Vorsitzende des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen

Damendoppel im Vorstand des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen: Ann-Katrin Martiensen und Cornelia Ike
Damendoppel im Vorstand des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen: Ann-Katrin Martiensen und Cornelia Ike Foto: PR

Othmarschen (24.04.2015, PM) · Es war ein Moment, der Ann-Katrin Martiensen (50) noch lange im Gedächtnis bleiben dürfte. Am Abend des 16. April wurde sie einstimmig – ohne Gegenstimme oder Enthaltung – zur 1. Vorsitzenden des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen e.V. gewählt. „Ein bisschen aufgeregt war ich schon, so einer Wahl stellt man sich ja nicht alle Tage“, sagt Martiensen danach. „Zumal ich die erste Frau in dieser Position bin.“ Die engagierte Vertriebsleiterin und Immobilienberaterin im Grossmann & Berger-Shop Othmarschen freut sich darauf, im Rahmen ihrer neuen Aufgabe ihre Kontakte und Ortskenntnisse in Othmarschen und Flottbek zum Wohle des Vereins bündeln zu können.

Als 14. Präses übernimmt sie den Vorsitz von Manfred Walter, der die Geschicke des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen seit April 2005 lenkte. Die seit 31 Jahren in Hamburg lebende Martiensen stammt ebenso wie Manfred Walter aus Schwaben und hofft sehr, dass ihr Vorgänger dem Verein noch lange verbunden bleibt. „Was Sie hier mit allen Ehrenamtlern geschafft und vollbracht haben, ist großartig und absolut bewundernswert. Sie sehen: Wir brauchen und vor allem ich brauche Sie hier“, würdigte sie Walter.


Für ihr Amt wünscht sich Martiensen, Bewährtes um Neues zu bereichern und für den seit mehr als 67 Jahren bestehenden Verein behutsam neue, insbesondere  jüngere Mitglieder zu gewinnen. „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der Kontakte mehr und mehr „virtualisieren“, lässt sich durch ein Engagement wie hier im Bürgerverein Flottbek-Othmarschen Nähe und Gemeinschaft schaffen“, findet Martiensen. „Ich wünsche mir, dass hiervon Jung und Alt profitieren.

Neben der Wahl für den 1. Vorsitz wurde auch über die Position des Schatzmeisters, dreier Beisitzer und eines Rechnungsprüfers abgestimmt. Neue Schatzmeisterin des Bürgervereins ist Cornelia Ike. Die studierte Lehrerin (Germanistik und Anglistik) und spätere Vorstandssekretärin bei Hapag Lloyd und Kölln Flocken sagt von sich: „Ich liebe Zahlen. Sie sind ein überschaubares Paket.“ Eine bessere Wahl hätten die Vereinsmitglieder für die Nachfolgerin von Dr. Friedrich-W. Kersting nicht treffen können. Unterstützt wird Cornelia Ike „bei der Zahlenarbeit“ auch von der neuen Rechnungsprüferin Almut Scheel. Als Beisitzer wurden Elke Pöttger, Joachim Brückner und Dr. Ralph Wittchen in ihren Ämtern bestätigt. Pöttger, Brückner, Wittchen und Scheel engagieren sich bereits seit vielen Jahren im Bürgerverein Flottbek-Othmarschen und freuen sich auf ihre Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!