Menu

Bericht aus der Bürgerschaft

Anne Krischok und Jürgen Schleizer in einem Restaurant in Iserbrook
Anne Krischok und Jürgen Schleizer in einem Restaurant in Iserbrook Foto: Jörg Zimmermann
Iserbrook (17.06.2016, PM) · Es ist fast schon eine gelebte Tradition, dass Anne Krischok, SPD–Politikerin aus den Elbvororten, sich mit der Ortsgruppe Iserbrook des SoVD (Sozialverband Deutschland) zu einem politischen Gespräch trifft. Hierbei steht Frau Krischok immer gerne den zahlreichen Fragen Rede und Antwort.
Jürgen Schleizer, 1. Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes Iserbrook, hatte Frau Krischok zum Stichwort „Aktuelles aus Rissen, Iserbrook und Blankenese“ eingeladen. Im Mittelpunkt des Interesses beim diesjährigen Treffen standen Fragen zur Flüchtlingsunterbringung und zum Verkehr. Der SoVD hat Frau Krischok einen bunten Strauß an Hausaufgaben mitgegeben, zu Schlaglöchern im Straßenbereich, zur Notwendigkeit eines Fahrstuhls am S-Bahnhof Iserbrook oder zu behindertengerechten Toiletten und vielem anderem mehr.
Anne Krischok freut sich über das große politische Interesse: „Ich habe mich über das breitgefächerte Interesse an den unterschiedlichen Politikthemen gefreut. Politikverdrossenheit ist für die Ortsgruppe erfreulicherweise ein Fremdwort. Die Mitglieder des Ortsverbandes interessieren sich sehr für das Geschehen vor Ihrer Haustür, aber auch für hamburg- und bundesweite Themen. Solche Veranstaltungen machen Spaß.
 Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist nicht nur eine große sozialpolitische Interessenvertretung, sondern auch ein Forum für gesellige Treffen. Jürgen Schleizer wirbt bei Interessierten um deren Besuch: „Zu den Versammlungen unserer Iserbrooker Ortsgruppe laden wir Referenten zu Info- und Beratungsveranstaltungen ein. Wir zeigen Filme und Fotoshows und haben auch ein reichhaltiges Angebot von Tagesfahrten, die von uns sehr preisgünstig angeboten werden.“ Dabei legt Herr Schleizer großen Wert darauf, dass der SoVD parteipolitisch neutral ist: „Wir laden regelmäßig Politiker von allen demokratischen Parteien ein.
Letzte Änderung amFriday, 17 June 2016 14:33

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!