Menu

Schiffskollision am Anleger Teufelsbrück

Polizei-Einsatz auf der Elbe Höhe Fähranleger Teufelsbrück
Polizei-Einsatz auf der Elbe Höhe Fähranleger Teufelsbrück Foto: Gerhard Seybert/Fotolia.com
Groß Flottbek/Elbvororte (13. Juni 2017, PM) · Am frühen Morgen kam es zwischen dem Lotsenversetzboot "Lotse 4" und dem Fahrgastschiff "Falkenstein" am Anleger Teufelsbrück zu
einer Kollision. Der Decksmann (51) der "Lotse 4" erlitt hierdurch eine leichte Prellung am Oberkörper.
Mutmaßlich durch einen Maschinenausfall war die "Lotse 4" beim Ansteuern des Anleger Teufelsbrück plötzlich nicht mehr manövrierfähig und kollidierte bei geringer Fahrt mit der am Anleger festvertäuten HADAG-Fähre "Falkenstein".
Von dem Aufprall wurde der im hinteren Bereich des Lotsenversetzbootes tätige Decksmann überrascht und stieß mit dem Oberkörper so an die Aufbauten, dass er sich verletzte. An der "Lotse 4" entstand im Bereich des Bugs ein erheblicher Sachschaden. Bei der ebenfalls am Bug touchierten "Falkenstein" kam es nur zu Farbabrieb.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!