Menu

»Rekordpraktikanten« starten auf dem Dach

Groß Flottbek/Rissen (1. August 2017, Markus Krohn) · Während die meisten ihrer Abiturienten-Kameraden noch schliefen, fanden sich „Charly“ Charlotte aus Flensburg und Marvin aus Fuhlsbüttel um halb Sieben heute Morgen in Rissen im Lager der Firma Isohaus Bedachungen ein, um ihr neues Team kennen zu lernen: Die Dachdecker aus Rissen gehen mit den beiden „Rekordpraktikanten“ heute und morgen auf's Dach eines Mehrfamilienhauses in Groß Flottbek – nicht nur, um das Dachdeckerhandwerk kennen zu lernen, sondern auch für das Handwerk auf Promotiontour zu gehen.
weiterlesen ...

BritishFlair in Groß Flottbek – Verlosung!

Groß Flottbek/Elbvororte (31. Juli 2017, PM) · Die Briten sind bekannt für ihren feinen englischen Humor, für ihre Höflichkeit und Lebenslust sowie ihren Sinn für Eleganz und guten Geschmack. Wer diese liebenswerten Attribute kennenlernen möchte, der kann sich auf der „British Flair“ vom 4. bis 6. August 2017 unter das „britische Volk“ mischen. Schauplatz dieser deutsch-britischen Veranstaltung ist der Hamburger Polo Club in Groß Flottbek. An drei Tagen wird auf dem weitläufigen Freigelände des Clubs britischer Lifestyle präsentiert und zelebriert. Mehr als 50 Aussteller haben originale, typisch britische Qualitätsprodukte in die Hansestadt gebracht. DorfStadt.de hat 3x 2 Eintrittskarten für diese Veranstaltung. Wie Sie die gewinnen können, erfahren Sie am Ende dieses Textes!
weiterlesen ...

Schiffskollision am Anleger Teufelsbrück

Groß Flottbek/Elbvororte (13. Juni 2017, PM) · Am frühen Morgen kam es zwischen dem Lotsenversetzboot "Lotse 4" und dem Fahrgastschiff "Falkenstein" am Anleger Teufelsbrück zu
einer Kollision. Der Decksmann (51) der "Lotse 4" erlitt hierdurch eine leichte Prellung am Oberkörper.
weiterlesen ...

Geld für Begleitung – Lions übergeben Spendenscheck im ELBE

Groß Flottbek (28. April 2017, K. Matzen) · Beim diesjährigen Frühlingsmarkt im ELBE Einkaufszentrum konnten die Besucher wieder schlemmen, spielen und sich informieren. Es kam ein stattlicher Erlös zusammen, der noch einmal vom Lions Club Hamburg-Klövensteen auf insgesamt 5.000 Euro aufgestockt. Der Frühlingsmarkt war im hundertsten Jahr des LIONS International wieder von den Lions Clubs Hamburg Klövensteen, Hamburg-Altona, Airport, Elbufer, Hansa, St. Pauli und Ellerbek-Rellingen und mit der großzügigen sowie tatkräftigen Unterstützung des ELBE Center Managements veranstaltet worden.
weiterlesen ...

Vorstand der SPD Flottbek wieder komplett

Osdorf (1. Februar 2017, PM/MK) · Als Nachfolgerin für den ausgeschiedenen Vorsitzenden des SPD-Distriktes Flottbek-Othmarschen, Andreas Bernau, wurde am gestern Abend die bisherige stellvertretende Vorsitzende Ilona Schulz-Müller gewählt.
weiterlesen ...

Wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Elbvororte (5. Januar 2017, PM)  · Schmucklos, nadellos, trostlos: Kaum ist das Fest vorbei, soll der Weihnachtsbaum verschwinden. Am Montag, dem 9. Januar 2017 beginnt die Weihnachtsbaumsammlung der Stadtreinigung Hamburg (SRH). In jedem Stadtteil gibt es in der zweiten und dritten Januarwoche je einen festen Abholtermin, der sich von Stadtteil zu Stadtteil unterscheidet.
weiterlesen ...

Andreas Bernau tritt zurück

Othmarschen/Groß Flottbek (14.12.2016, PM) · Der 52jährige Bezirksabgeordnete Andreas Bernau (SPD), tritt zum Jahresende vom Amt des Vorsitzenden der SPD Flottbek-Othmarschen zurück. Bernau wurde im März 2010 zum Vorsitzenden gewählt und teilte den Mitgliedern seine Entscheidung zum Rücktritt auf der Weihnachtsfeier am 11.12.2016 mit. Im Januar soll die Nachfolge auf einer Mitgliederversammlung gewählt werden.
weiterlesen ...

Waitzstraße: Es geht endlich los!

Groß Flottbek/Othmarschen (19.10.2016, Markus Krohn) · Etwas Nieselregen und 10 Grad – das waren die Zutaten für eine gelungene Premiere: In Groß Flottbek beginnen in diesen Tagen die Bauarbeiten für die Verschönerung der Waitzstraße und des Beselerplatzes und damit auch die Laufzeit des ersten Business Improvement Districts (BID) im Bezirk Altona.
weiterlesen ...

Armes Groß Flottbek?

Groß Flottbek (25.02.2016, Markus Krohn) · Stefan März ist Stadtteildiakon. Seit April 2012 baut er seine diakonischen Brücken innerhalb des Stadtteils, für viele ältere und jüngere Menschen, die allein auf sich gestellt sind, ist er erster Ansprechpartner bei Alltagsproblemen. Die Finanzierung seiner Stelle kann durch die großzügige Unterstützung der Hildegard und Horst Röder Stiftung bis März 2017 gewährleistet werden. Die Kirchengemeinde Bugenhagen-Groß Flottbek möchte das Projekt gerne fortsetzen und kann die Stelle mit eigenen Mitteln finanzieren – allerdings erst ab 2020. Daher bat die Gemeinde die Bezirksversammlung Altona um finanzielle Unterstützung in Form einer Übergangs-Zuwendung für vier Jahre. Der Antrag wurde allerdings bereits vom Amt als fachlich unbegründet zurück gewiesen. Der Haushalts- und Vergabeausschuss empfiehlt der Bezirksversammlung einstimmig bei zwei Enthaltungen der CDU-Fraktion, den Antrag der Gemeinde abzulehnen.
weiterlesen ...

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!