Menu

Aufruf des Arbeitskreis Ortskern Blankenese

Blankenese (11.09.2017, PM) · Am Sonnabend veröffentlichte der Arbeitskreis Ortskern Blankenese folgenden Aufruf: Liebe Blankeneserinnen und Blankeneser, heute wendet sich die überwiegende Mehrheit der Mitglieder des von der Bezirksversammlung Altona beauftragten Arbeitskreises Ortskern Blankenese direkt an Sie.

Wir freuen uns sehr, dass jetzt die Arbeiten der ersten Baustufe zur Umgestaltung des Ortskerns am Markt beginnen. In den letzten Jahren erging mehrfach der Aufruf an die Blankeneser Bevölkerung, sich an der Neugestaltung des Blankeneser Ortskerns zu beteiligen und dazu ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen. Viele Bürger und Bürgerinnen sind dieser Aufforderung gefolgt. Gemeinsam haben Bürger, Vereine und Parteien die Planung mit der Verwaltung erarbeitet und der Öffentlichkeit immer wieder präsentiert. Nach einer sehr gut besuchten Bürgeranhörung im Sommer 2015 wurde diese in der Bezirksversammlung Altona beschlossen.
Leider will jetzt eine kleine, neugegründete, sogenannte „Interessengemeinschaft Marktplatz Blankenese“ alles bisher Erreichte in Frage stellen. Obwohl viele ihrer Initiatoren die Planung noch 2014 und 2015 in breitem Konsens mitgestaltet haben, wollen sie deren Umsetzung jetzt mit einem Bürgerbegehren verhindern. Allerdings gibt es gesetzlich kein Bürgerbegehren nur für einzelne Stadtteile, so dass dann alle Bürger des Bezirkes Altona über die Zukunft des Blankeneser Ortskerns mitentscheiden können.
Seit April wurde mit der sogenannten „IG Marktplatz Blankenese“ um einen Kompromiss gerungen, leider wurden alle sehr weit gehenden Konsensangebote immer wieder abgelehnt. Neue Geschäfte, Restaurants und Aktivitäten habe den Ortskern für die Blankeneser und ihre Gäste viel ansprechender und lebendiger werden lassen. Diese Aufbruchstimmung muss unbedingt für die attraktive Erneuerung des Ortskerns und auch für den Marktplatz erhalten bleiben. Lasst uns jetzt endlich beginnen!
Zur Bestätigung der in Blankenese und Altona getroffenen demokratischen Entscheidungen und einer zukunftsweisenden, attraktiven Weiterentwicklung unseres Ortskerns, bitten wir Sie, diesem Bürgerbegehren Ihre Stimme zu verweigern.

Als Mitglieder des Arbeitskreises Ortskern bedanken wir uns für Ihre Unterstützung.

Unterzeichnet ist der Aufruf vom Zukunftsforum Blankenese e.V., der Blankeneser Interessengemeinschaft e.V., der Evangelischen Familienbildung Blankenese, der Kirchengemeinde Blankenese, dem Blankeneser Grundeigentümer e.V.dem Blankeneser Bürger-Verein, dem Förderkreis Historisches Blankenese, dem Grundeigentümer-Verband Hamburg und den Parteien CDU, Grüne, FDP und SPD.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!