Menu

Rückschnitt läutet Ortskerngestaltung ein

Der Marktplatz in Blankenese aus südöstlicher Sicht
Der Marktplatz in Blankenese aus südöstlicher Sicht Foto: Wolf Achim Wiegand
Blankenese (17. Februar 2017, Markus Krohn) · Im Mai kommen die Bagger! Jetzt beginnen in Blankenese die Vorarbeiten zur Ortskernverschönerung.
Der Ortskern Blankeneses soll schöner werden – jetzt geht es endlich los. Für die Umbauarbeiten rund um den Blankeneser Marktplatz werden in diesen Tagen etliche Sträucher gerodet, um Platz zu bekommen, damit der Blankeneser Markt auch während der Bauarbeiten statt finden kann. Außerdem soll ja der gesamte Platz einheitlich gestaltet und die Sichtachsen zur Kirche am Markt gestärkt werden. Am Ende der Baumaßnahmen werde es Ersatzpflanzungen geben, verspricht Oliver Diezmann, Vorsitzender der Blankenese Interessen Gemeinschaft.
Doch erstmal verwandelt sich das Ortszentrum in eine Baustelle. In vier Bauabschnitten, die möglichst nahtlos ineinander greifen, soll Blankenese eine einheitliche Gestaltung erhalten. Vor dem so genannten Martiniblock (Platz vor der Stadtbäckerei in der Bahnhofstraße) können Blankeneser und Gäste bereits Muster-Gehwegplatten bestaunen, mit denen der Platz künftig belegt wird. Hier ist auch der Startpunkt der Arbeiten. Ab Mai wird dann das gesamte Zentrum zur Baustelle. Ende des Jahres könnte das neue Zentrum fertig sein.
Noch nicht ganz abgeschlossen sind die Planungen rund um das Markthäuschen, das mitten auf dem Marktplatz vielen Akteuren zu sehr im Weg herum steht. Es könnte abgerissen und ein neues Gebäude am Rand des Marktplatzes entstehen. Sogar die Finanzierung sei schon gesichert, hieß es aus der Gerüchteküche…
Mehr Informationen dazu gibt es am Montag, dem 20. Februar um 19:30 Uhr bei der 7. Stadtteilkonferenz Blankenese im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Blankenese in der Blankeneser Landstraße 41. Dort berichtet die Bezirksamtsleitung auch über die Konditionen, zu denen 2017 das Osterfeuer am Elbstrand statt finden kann.
Letzte Änderung amFriday, 17 February 2017 11:25

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!