Menu

Die Bergziegen klettern wieder

Diese Kanone stammt aus einer Versteigerung des Hamburger Kabaretts Alma Hoppe
Diese Kanone stammt aus einer Versteigerung des Hamburger Kabaretts Alma Hoppe Foto: PR
Blankenese/Elbvororte (18. Juli 2016, PM) · „Hamburg hat keine Berge“ heißt es des Öfteren über die Hansestadt. Aber nun findet schon zum vierten Mal die steilste Hamburger Herausfor­de­rung mit fast schon alpinen Ausmaßen statt: Mit 323 Hö­hen­metern und 1206 Treppen­stufen ist der Sonderlauf Berg­ziege2 die sportive Antwort auf das hartnäckige Vorurteil. Li­mitiert auf 250 Startplätze findet dieser im Rahmen des 14. Blankeneser Heldenlaufs am 28. August 2016 statt.
Mit Containerriesen um die Wette laufen“ heißt seit nunmehr 13 Jahren das Motto des Blankeneser Heldenlaufes, weil dieser überwiegend freie Elb­blicke bietet und somit auch zu einem imaginären Wettlauf mit vorbei fahrenden Container­schif­fen verleitet. Diesem Läu­fer­paradies erlegen sind seit 2003 insgesamt schon weit über 45.000 Läuferinnen und Läufer, verteilt über die Di­stan­zen 6,7 km, 11 km und zwei unterschiedlichen Halbmara­thon­läufen.
In diesem Sommer kommt es dabei im Rahmen der 14. Auf­lage erneut zu einem bergigen Wettlauf. Im Ziel erwartet die erfolgreichen und atemlosen Gipfelstürmer dann auch neben einer Medaille die original Finisher-Spucktüte mit dem treffenden Aufdruck: „Ich könnte kotzen!” Der Name dieses Laufspektakels ist dabei angelehnt an die berühmte Blankeneser Bergziege; ein Spezialbus, welcher seit 1959 auf einem Rundkurs durch die steilen engen Gassen des hanse­atischen „Kleingebirges“ fährt.
Und zum zweiten Mal erfolgt bei einer Laufveranstaltung der Startschuss durch eine (fast) echte Kanone, hier bei der FAN- und der FANATIC-Halb­marathonstrecke. Diese ersteigerte die Heldenzentrale Ham­burg im Rahmen einer Benefiz-Aktion aus dem Fundus des Alma Hoppe Lustspielhaus.  

Bergziege2 Hamburgs steilste Herausforderung und 14. Blankeneser Heldenlauf
Bergziege2: Sonntag, 28. August 2016 (09 bis 11 Uhr, Start um 10 Uhr: Mühlenberger Segel-Club, Ziel: Blankeneser Marktplatz)
14. Blankeneser Heldenlauf: Sonntag, 28. August 2016 (9 bis 16 Uhr, Start ab 11 Uhr: Mühlenberger Segel-Club, Ziel: Blankeneser Marktplatz), Strecken: 6,7 km, 11 km, 21,1 km (Halbmarathon FAN und Halbmarathon FANATIC)
Die limitierten Startplätze beim Bergziege2-Sonderlauf kosten jeweils 22 Euro Bis zum 21. August 2016 können sich interessierte Läuferinnen und Läufer für die MISSION ELBRACE im Internet unter
www.heldenlauf.de noch anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!
captcha 

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60