Sternberg rückt nach

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Diesen Artikel kommentieren
Hendrik Sternberg Hendrik Sternberg Foto: PR
Elbvororte (11. Januar 2017, PM) · Neu in der Bezirksversammlung ist Hendrik Sternberg, der die Nachfolge des Osdorfers Claudius von Rüden antritt (er geht als Bürgermeister nach Halstenbek, die DorfStadt-Redaktion berichtete). Hans-Ulrich Wolff, Distriksvorsitzender der SPD Blankenese-Iserbrook-Nienstedten gratulierte: „Ich freue mich für den Distrikt, dass wir nun einen weiteren Abgeordneten in der Bezirksversammlung Altona haben. Ich wünsche Hendrik Sternberg, der zusammen mit Margot Mahlstedt (Vorstandsmitglied) unseren neu-konzipierten Arbeitskreis Kommunalpolitik leitet, viel Glück bei seiner neuen Aufgabe.
Hendrik Sternberg freut sich auf seine neue Aufgabe, die er bereits zwischen 2011 und 2014 ausübte: „Das Mandat ermöglicht mir wesentlich besser und hoffentlich schneller etwas für die Bürgerinnen und Bürger speziell in Osdorf, Nienstedten und Iserbrook zu erreichen, als meine bisherige Position als Zubenannter Bürger im Haushalts- und Vergabeausschuss. Gleichzeitig komme ich nun auch direkter an Informationen für den neukonzipierten Arbeitskreis Kommunalpolitik in unserem Distrikt.
Ihr Kommentar ...
Abbrechen
Sie sind Gast
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar ... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreiben Sie einen ersten Kommentar.

Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen