Elbvororte – Lokale Wirtschaft - Dorfstadt Elbvororte
Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (19.11.2015, Markus Krohn) · Die DorfStadt-Zeitung macht sich stark für den lokalen Einzelhandel und startet die Aktion „Wir kaufen HIER“. Kaufen Sie doch einfach Ihre Weihnachtsgeschenke beim Einzelhändler um die Ecke – bei Ihrem Nachbarn. Warum nicht lokal einkaufen – mit persönlicher Beratung, individuellem Service und einem guten Gewissen?

Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (16.11.2015, PM) · Lassen Sie sich Tag für Tag ein bisschen mehr einstimmen auf die Weihnachtszeit. Jeden Tag im Dezember öffnet sich für Sie ein Türchen im „Lebendigen Adventskalender Blankenese“, der von der BLANKENESE Interessen-Gemeinschaft e.V. organisiert wird. Hinter jeder „Tür“ verbirgt sich eine besondere weihnachtliche Aktion, die täglich vom 1. Dezember bis 23. Dezember 2015 von den Geschäften und Institutionen, wie z.B. der Freiwilligen Feuerwehr, vielen Einzelhändlern oder der Familienbildungsstätte organisiert wird.

DorfStadt-Aktion: »Wir kaufen hier«

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (23.10.2015, Markus Krohn) · Die DorfStadt-Zeitung macht sich stark für den lokalen Einzelhandel und startet die Aktion „Wir kaufen hier“. Kaufen Sie doch einfach Ihre Weihnachtsgeschenke beim Einzelhändler um die Ecke – bei Ihrem Nachbarn sozusagen. Denn die meisten Inhaber arbeiten nicht nur hier, sondern wohnen auch in den Elbvororten. Warum also nicht lokal einkaufen – mit persönlicher Beratung, individuellem Service und einem guten Gewissen?

Torsten Albig eröffnet den neuen Stadthafen in Wedel

Diesen Artikel kommentieren

Wedel (22.10.2015, PM) · Ministerpräsident Torsten Albig hat heute in Wedel den neuen Stadthafen eröffnet. Der Sport- und Freizeithafen ist Teilprojekt der Städtebauförderungsmaßnahme „Stadthafen“ und größter und wichtigster Baustein des Projekts „Maritime Meile Wedel“. Die Umgestaltung des Hafens hat das Land mit rund 11,8 Millionen Euro aus Mitteln der EU sowie der Städtebauförderung von Bund und Land unterstützt. „Wir als Land stehen zu dieser Investition: Die Mittel dienen der nachhaltigen Stadtentwicklung Wedels. Der umgestaltete Hafen wertet die Stadt auf“, sagte Albig.

Stadt einigt sich mit Vattenfall im Streit um Kraftwerk Wedel

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Wedel (16.10.2015, PM/Markus Krohn) · Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hat sich mit Vattenfall über eine Einsicht in die technischen Daten des Fernwärmenetzes geeinigt. Die ausgewerteten Daten sollen eine Entscheidungshilfe für den Ersatz des Kohlekraftwerks in Wedel sein. Hier sind derzeit noch unterschiedliche Varianten in der Prüfung. Die Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen begrüßen die erzielte Einigung.



Neuartiges Steakhouse Konzept in Blankenese geplant

Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (26.09.2015, PM) · Einen Ort lernt man am besten über das Essen kennen - ein Prinzip, das in Zukunft auch für Blankenese gilt. Mit dem Laschori kommt ein neuartiges und innovatives Gastronomiekonzept an den S-Bahnhof Blankenese. Das gastronomische Konzept sieht hochwertige Fleisch, Fisch- & Seafoodgerichte, eine offene Küche sowie einen doppelten kulinarischen Schwerpunkt vor.

Diesen Artikel kommentieren

Rissen (17.09.2015, Markus Krohn) · Das Haus Rissen wird Anfang Oktober offiziell die beiden neuen Tagungsräume einweihen, die im Laufe des Jahres neben der ehrwürdigen weißen Villa von Rissen entstanden sind. „Wir wollten einen Anbau, der die vorhandenen Räume sinnvoll ergänzt, städtebaulich einen modernen Akzent setzt und gleichzeitig das Erscheinungsbild der Villa nicht beeinträchtigt“, bestätigt Dr. Philipp-Christian Wachs, Geschäftsführender Vorstand des Haus Rissen den ersten optischen Eindruck.

Neue Sporthalle für den VAF

Diesen Artikel kommentieren

Bahrenfeld (23.07.2015, PM) · Der Verein Aktive Freizeit e.V. (VAF) erweitert seine Freizeitsportanlage im ersten Bauabschnitt um mehr als 600 Quadratmeter. Bei bestem Wetter wurde heute das Richtfest feierlich und zünftig begangen.

Diesen Artikel kommentieren

Osdorf (18.06.2015, Markus Krohn) · Erdbeeren erfreuen sich großer Beliebtheit. Seit der Sommer in den Elbvororten endlich Einzug gehalten hat, sprießen die Erdbeerstände überall in der Stadt verteilt wieder aus dem Boden und bieten die kleinen roten Früchte an. In sechs bis acht Wochen ist diese Gaumenfreude wieder vorbei. Dann nämlich werden die letzten frischen Erdbeeren geerntet sein. Auch in Osdorf – mitten in der Stadt! Denn hier befindet sich hinter der Baumschule Worthmann, mitten in der Osdorfer Feldmark mit Blick auf die Hochhäuser am Osdorfer Born, der Betrieb von Heiner Prigge und Annett Schönemeyer, die hier Erdbeeren anbauen und verkaufen. In drei unterschiedlichen Sorten.

Diesen Artikel kommentieren

Nienstedten-Blankenese (15.06.2015, PM) · "Wichtig ist nicht, wo Du bist, sondern was Du tust, wo Du bist" – dieses afrikanische Sprichwort haben sich Henning von Daacke und die Afrika-Experten des Reisebüros von Daacke ganz besonders zu Herzen genommen.

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (02.06.2015, Markus Krohn) · Rechtzeitig zum Sommer-Wochenende öffnen die Freibäder in Wedel, Sülldorf und Osdorf ihre Pforten. Die Hamburger Bäder machen den Anfang, sie öffnen bereits am Donnerstag, Wedel folgt am Sonnabend.

DESY eröffnet neue Forschungsmöglichkeiten am Röntgenlaser FLASH

Diesen Artikel kommentieren

Bahrenfeld (20.05.2015, PM) · DESY eröffnet an seinem Röntgenlaser FLASH neue Einblicke in den Nanokosmos: Eine aufwendige Erweiterung und Fortentwicklung der erfolgreichen Anlage bietet künftig ganz neue Experimentiermöglichkeiten und erschließt der internationalen Forschergemeinschaft zukunftsweisende Technologien. In einem symbolischen Akt haben Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und der schwedische Wissenschaftsstaatssekretär Anders Lönn am Mittwoch die beiden FLASH-Experimentierhallen nach den Physikpionieren und Nobelpreisträgern Albert Einstein und Kai Siegbahn benannt. „Die technologische Weiterentwicklung unseres erfolgreichen Röntgenlasers FLASH wird künftig den Forschern aus dem In- und Ausland noch präzisere Einblicke in den Nanokosmos ermöglichen“, sagte der Vorsitzende des DESY-Direktoriums, Helmut Dosch.

Neuer Pflegedienst für die Elbvororte

1 Comment

Blankenese (20.05.2015, Markus Krohn) · Heute hat am Blankeneser S-Bahnhof die Hamburger Ambulante Pflege- und Physiotherapie „HAPP“ GmbH eine Beratungsfiliale eröffnet. Von hier aus werden die Pflegekunden in den gesamten Elbvororten versorgt. Bekannt ist der Anbieter durch das Domizil am Hirschpark, der Senioren- und Pflegeresidenz in Blankenese.

H&M-Alternative Cubus eröffnet im Stadtzentrum Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Schenefeld (30.04.2015, PM/Markus Krohn) · CUBUS, eine der größten und bekanntesten Modeketten Skandinaviens eröffnet heute einen Shop im Stadtzentrum Schenefeld. Die H&M-Alternative für junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren konzentriert sich in Deutschland auf Damenoberbekleidung, Wäsche und Accessoires im mittleren Preissegment.

Von der Klinik nach Hause – mit dem Auto

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (05.05.2015, PM) Das neues Angebot für Mitarbeiter, Patienten und Besucher kommt gut an: Die Asklepios Klinik Altona verfügt jetzt über sechs feste und kostenfreie Parkplätze für Fahrzeuge des weltweit größten Carsharing-Anbieters car2go. Damit erweitert car2go das Angebot im Westen Hamburgs. Die kleinen Smarts können von Mitarbeitern, Patienten und Besuchern genutzt werden, sofern sie als car2go Kunden registriert sind.

Diesen Artikel kommentieren

Schenefeld/Elbvororte (05.05.2015, PM) · Die Spielbank Schenefeld wird am Sonnabend, dem, 16. Mai 2015 wieder zum Casino Schenefeld und feiert an diesem Tag ab 15 Uhr die Fertigstellung der umfangreichen Umbaumaßnahmen.

Picassos „Guernica“ in der Asklepios Klinik Altona

Diesen Artikel kommentieren

Othmarschen (22.04.2015, PM) · Das Foyer der Asklepios Klinik Altona ist ab heute Ausstellungsraum für ein ungewöhnliches Kunstprojekt: ein vier mal zwei Meter großes Gemälde von Schülern der Katholischen Schule Altona, inspiriert von Pablo Picassos Meisterwerk „Guernica“. Im Rahmen der Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“, die seit Anfang April in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen ist, haben sich 600 Hamburger Schülerinnen und Schüler über mehrere Wochen mit dem weltbekannten Künstler auseinandergesetzt. Ergebnis des Projektes sind 20 großformatige Werke, die sich mit Picassos Kreativität, Formensprache und politischer Anklage auseinandersetzen. Dabei bildet Picassos weltberühmtes Anti-Kriegs-Gemälde „Guernica“ aus dem Jahr 1937 den Ausgangspunkt. Mit einer „Roadshow“ werden die Arbeiten nun bis zum Beginn der Hamburger Sommerferien an zentralen Orten der Hansestadt präsentiert – und einer der Ausstellungsorte ist die Asklepios Klinik Altona.

Wedel bekommt schnelles Internet – Elbvororte schauen in die Röhre...

Diesen Artikel kommentieren

Wedel/Elbvororte (16.04.2015, Markus Krohn) · Überholt die Kleinstadt We­del in Sachen Internetge­schwindigkeit die Großstadt Hamburg? Der Geschäfts­führer der Stadtwerke We­del, Adam Krüppel und Wedels Bürgermeister Niels Schmidt stellten Ende März stolz ihr jüngstes Projekt vor, mit dem sie die Wedeler Bürger ganz schnell machen wollen: Wedel.Net – das schnellste In­ternet aller Zeiten in einem Städtchen, das bislang vom schnellen und komfortablen Webzugang abgeschnitten war. Man lebte quasi „auf dem Dorf“. Mit 100 Mbit surfen die We­de­ler ab Anfang 2016 durchs In­ternet, während sich die Ham­burger größtenteils noch mit 50 Mbit begnügen müssen.

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Oevelgönne (07.04.2015, PM) · Heute Morgen, 8 Uhr, war Schichtbeginn für 15 angehende Schiffsmechaniker, darunter zwei Frauen, im Museumshafen Oevelgönne, während gerade die “Shanghai Express“ von Hapag Lloyd in den Hamburger Hafen einlief.

Circus Mignon: Senioren für die Manege gesucht!

Diesen Artikel kommentieren

Hamburger 60+ starten in die 3. Spielzeit: Akrobatik, Jonglage, Luftartistik und das Alter -  sind das unvereinbare Gegensätze? Im Gegenteil: Seit Jahren stellen Hamburger Männer und Frauen Ü60 anschaulich unter Beweis, wie zauberhaft, kurzweilig, modern und poetisch die Zirkuskünste interpretiert werden können, wenn das Spektakel Artisten und Clowns in die Hand nehmen, die ein langes Leben mit auf die Manege bringen.

Immobilien-Investoren sehen "Mietpreisbremse" kritisch

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (18.02.2014, Violetta Kielpinski) · Das neue Jahr hat gerade erst angefangen, aber bereits im Wahljahr 2013 sind die Weichen für viele Änderungen im Immobilienbereich gestellt worden, die viele Immobilieneigentümer dieses Jahr beschäftigen werden.

Neu: Unternehmensberatung der Handelskammer vor Ort

Diesen Artikel kommentieren

Altona/Elbvororte (23.01.2014, MK) · Die Handelskammer weitet ihr Beratungsangebot aus und kommt dazu in den Bezirk Altona: Die nächsten Sprechtage finden am 6. Februar, 6. März und 3. April in den Räumen der Wirtschaftsförderung im Technischen Rathaus statt.

Letzte Änderung am Montag, 24 Februar 2014 16:59

Markus Krohn zum Thema »Hyperlokalität«

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (02.12.2013, MK) · Der Herausgeber von DorfStadtZeitung und dorfstadt.de, Markus Krohn, schreibt auf in der Business-Lounge auf www.hamburgschnackt.de über Hyperlokalität. Lesen Sie mehr über Chancen hyperlokaler Aktivitäten, und wie Sie Hyperlokalität für Ihr Geschäft nutzen können. Außerdem gibt Markus Krohn Tipps, wie Sie Hyperlokalität für mehr Umsatz nutzen können.

Exklusiv: Der DSZ-Stollentest

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (19.11.2013, Markus Krohn und Manuela Tanzen) · Haben Sie schon ein weihnachtliches Gefühl? In einer Woche ist schon erster Advent... überall lockt weihnachtliches Gebäck, die Bäckereien und der Einzelhandel erinnern rechtzeitig daran, Geschenke für die Liebsten einzukaufen. Und die DorfStadt-Redaktion testet Christstollen.

»Memory« neu gestaltet

Diesen Artikel kommentieren

Sülldorf (22.09.2013, PM) · Durch das Restaurant „Memory“ weht ab 8. Oktober ein frischer Wind. Der Restaurationsraum wird renoviert, die Weinkarte erneuert und das gastronomische Angebot vielfältiger. Was aber auf jeden Fall bleibt, ist die Kochkunst Heiko Hagemanns, für die er in diesem Jahr erneut vom Gault Millau zu einem der 10 besten Köche der Stadt gekürt wurde.

Erzieherin in Iserbrook gesucht!

Diesen Artikel kommentieren

Iserbrook (16.08.2013, MK) Das KIS Kinderhaus Iserbrook sucht zum 1. Oktober ein/e Erzieher/in für den Kindergarten im Grünen, der/ die fünfmal wöchentlich in Eigenverantwortung am Nachmittag von 13:30 bis 16 Uhr die Nachmittagsgruppe betreut. Es erwarten Sie max. 20 fröhliche Kinder und drei nette Erzieherinnen sowie ein engagiertes Eltern-Team.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung an das KIS Kinderhaus Iserbrook e.V., z. Hd. Sabine Hoops, Schenefelder Holt 85, 22589 Hamburg.

Info: www.kis-kinderhaus.de

BVE erhöht sein Eigenkapital

Diesen Artikel kommentieren

Sülldorf (05.06.2013, MK) · Der BVE legte heute seine Bilanz vor. Besonders erfreulich für die Mitglieder bzw. Mieter des Bauvereins: Die Mieten bleiben mit 5,79 Euro je Quadratmeter weiterhin sehr günstig. Auch Umsatz und Gewinn stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr leicht. Insgesamt legte Hamburgs größte Baugenossenschaft damit sehr solide Zahlen vor.

Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen