Menu

Wedeler und Hamburger Unternehmer netzwerken

Die Stadt Wedel ist an zusätzlichen Unternehmens-Ansiedlungen interessiert
Die Stadt Wedel ist an zusätzlichen Unternehmens-Ansiedlungen interessiert Logo der Stadt Wedel
Wedel/Elbvororte (18. September 2017, PM) Wedel ist ein professioneller Partner für Unternehmen! – Diese Botschaft wollen  die Akteure aus dem Rathaus um Bürgermeister Niels Schmidt mit ihrem Wirtschaftsforum WEDEL-at-BUSINESS in die Welt senden und es gelang am 14. September erneut mit großem Erfolg. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, konstatierte Schmidt am Ende des Abends.  Mehr als 200 angemeldete Gäste aus Wedel, Hamburg und Umgebung zeigen, dass solch eine Veranstaltung auch über die Stadtgrenzen hinaus seine Interessenten findet.
Das Event findet in der jetzigen Form seit nunmehr drei Jahren statt und löste 2015 die bislang etablierte Wedeler Wirtschaftskonferenz ab. Während die Veranstaltung in den vorangegangenen Jahren auf dem BusinessPark Elbufer stattfand, entschied man sich in diesem Jahr die Bootslagerhalle am Strandbaddamm zu nutzen. „Wenn ich mir unseren norddeutschen Spätsommer so anschaue, war das eine gute Entscheidung“, so Manuel Baehr, Wirtschaftsförderer der Stadt.

Das Hauptthema des Abends war „Deutsch-Skandinavische Wirtschaftsbeziehungen – Chancen für die Metropolregion Hamburg". Der Wirtschaftsexperte und -journalist Ulrich Ueckerseifer, der auch im öffentlich-rechtlichen TV in eben dieser Funktion oft zu sehen ist, gab zu diesem Thema interessante Einblicke in die Thematik. Neben Ueckerseifer brachte auch der Honorarkonsul des Königreiches Schweden Dr. Sven Oksaar auf der Bühne seine Expertise in die Runde.
TV-Börsenexperte Holger Scholze führte mit Charme und Witz durch den Abend und moderierte den Expertentalk. Dabei gelang es den drei Akteuren dem Publikum das eigentlich trockene Thema auf sehr lockere und verständliche Art näher zu bringen. Auch die Frage, warum Wedel sich für ein Deutsch-Skandinavisches Thema interessiert wurde schnell deutlich, denn zahlreiche Top-Unternehmen in Wedel haben einen Skandinavischen Bezug oder haben sogar ihre Wurzeln im Nördlichen Europa. „Ich freue mich sehr über den gelungenen Abend und auch darüber, dass wir bereits viel positives Feedback verzeichnen konnten“, so ein erstes Fazit von Bürgermeister Niels Schmidt.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!