Menu

Hamburger Senioren Domizile gehören jetzt zur Katharinenhof-Gruppe

Blick in den Garten des Seniorendomiziles »Am Hirschpark« in Blankenese
Blick in den Garten des Seniorendomiziles »Am Hirschpark« in Blankenese Foto: PR
Elbvororte/Berlin (25. Juli 2017, PM/Markus Krohn) · Die Katharinenhof Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH hat zum 27. April 2017 die drei Pflegewohnanlagen der Hamburger Senioren Domizile GmbH (HSD) sowie die Hamburger Ambulante Pflege und Physiotherapie „HAPP“ GmbH in Hamburg übernommen. Dazu gehört auch das vor kurzem sanierte Haus in der Blankeneser Manteuffelstraße.
Als Traditionsanbieter in Hamburg leisten die Hamburger Senioren Domizile seit vielen Jahren eine gute Betreuung und Pflege älterer Menschen. Die drei in der Betreibergesellschaft HSD gebündelten Pflegeeinrichtungen befinden sich an attraktiven Standorten in Hamburg. Es handelt sich um insgesamt 335 Plätze in der vollstationären Pflege und 157 Plätze im Servicewohnen.
Mit diesem Zuwachs erweitert der Katharinenhof die Einrichtungspalette in Norddeutschland. Ziel ist es, die bereits sehr gute Marktposition und den exzellenten Ruf des Unternehmens weiter auszubauen. „Dieser Kauf passt sehr gut zu uns. Wir nehmen die Hamburger Einrichtungen in unser breit aufgestelltes Netzwerk auf und stärken gleichzeitig unseren Standort in Norddeutschland“, sagt Geschäftsführer Dr. Jochen Schellenberg.
 Die Einrichtung „Am Hirschpark“ in Blankenese bietet 104 Plätze für Kurz-, Verhinderungs- und Langzeitpflege an. Im Jahr 2016 wurde die Wohn- und Pflegeeinrichtung modernisiert. Das Haus „Zum Husaren“ im Wandsbek verfügt über 93 vollstationäre Pflegeplätze. Der Schwerpunkt dieser Einrichtung liegt in der Pflege von jungen, psychisch erkrankten Menschen. Das Angebot in der Pflegeeinrichtung „An der Mühlenau“ (Eidelstedt) umfasst 138 Apartments und Zimmer im Bereich der stationären Pflege und 157 Apartments für das Servicewohnen.
Der Ambulante Pflegedienst verfügt über Beratungsstützpunkte in Blankenese und Schnelsen. Er bietet professionelle Unterstützung im Haushalt, bei der Ernährung, bei der Körperpflege oder während der Behandlung von Krankheiten. Zu der Hamburger Ambulanten Pflege und Physiotherapie („HAPP“ GmbH) gehört weiterhin die Physiotherapie-Praxis „Puls“ am Standort Eidelstedt. Sie bietet Therapien, Gerätetraining und Gymnastik an und verfügt über ein Bewegungsbad. Auch die Senioren der beiden weiteren Pflegheime können die physiotherapeutischen Leistungen in Anspruch nehmen.
Die Katharinenhof Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ist seit 1990 im Bereich Wohnen und Pflege für ältere Menschen aktiv. Mit dieser Erfahrung und einem innovativen Konzept betreibt das Unternehmen Pflegewohnanlagen und SeniorenresidenzenBerlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Sachsen.

www.katharinenhof.net
www.hamburger-senioren-domizile.de

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!