Menu

Tannenbaum = Spende = Hilfe für Schwerkranke

Christine Leipholz, Malermeister Heiko Leipholz, Anne Bahr (Werbegemeinschaft Stadtzentrum Schenefeld) und NDR-Moderator Ulf Ansorge bei der Scheckübergabe
Christine Leipholz, Malermeister Heiko Leipholz, Anne Bahr (Werbegemeinschaft Stadtzentrum Schenefeld) und NDR-Moderator Ulf Ansorge bei der Scheckübergabe Foto: PR
Elbvororte/Schenefeld (20.12.2016, PM) · Ein Tannenbaum für den guten Zweck: Das Stadtzentrum Schenefeld unterstützt die weihnachtliche Benefiz-Aktion im Rahmen der NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ auf und unterstützt so den Deutschen PalliativVerband e.V. (DHPV).
Spontan entstehen oft die besten Ideen – und so brauchte es nur einen kurzen Anruf, bis das Stadtzentrum Schenefeld sich entschied, den Spendenbetrag der Weihnachtsbaum-Versteigerung für die Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ auf 3.000 Euro aufzurunden. Der Erlös der Aktion geht in diesem Jahr an den Deutschen PalliativVerband e.V. (DHPV), der sich für schwerstkranke und sterbende Menschen – sowie ihre Angehörigen engagiert.
Der besondere Baum, den Malermeister Heiko Leipholz aus Schenefeld für 2.555,55 Euro ersteigerte, ist mit mehr als 30 einzigartigen Weihnachtskugeln geschmückt, die von Prominenten wie Annett Louisan, Lotto King Karl, Ina Müller und Alfons signiert wurden. Die Moderatoren Ulf Ansorge und Christian Buhk von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal brachten den wunderschön geschmückten Baum persönlich bei Heiko Leipholz vorbei, der direkt vor dem Stadtzentrum Schenefeld gerade selbst Weihnachtsbäume verkaufte. Und dort wartete eine tolle Überraschung auf die Moderatoren: Das Stadtzentrum Schenefeld erhöhte die Spendensumme spontan um 455,55 Euro auf runde 3.000 Euro. „Wir waren sofort begeistert von der Idee, diese schöne Aktion zu unterstützen“, erklärt Anne Bahr von der Werbegemeinschaft. „So finden auch die Erlöse unserer letzten Kinderflohmärkte eine sinnvolle Verwendung!

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!
captcha 

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60