Diesen Artikel kommentieren
Othmarschen (13.07.2016, Markus Krohn) · Ein weiterer großer Erfolg für die Hamburger Polizei und mehr Ruhe bei den Eigenheimbesitzern entlang der Elbchaussee in Othmarschen und Nienstedten: Das Einbruchsdezernat für die Region Altona sowie die „Soko Castle“ haben eine Serie von Wohnungseinbrüchen und Versuchen aufgeklärt und einen 24-jährigen Rumänen verhaftet.

Anmelden für den Hamburger Instrumentalwettbewerb!

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (7. Juli 2016, PM) Es ist so weit: Die Anmeldefrist für den Hamburger Instrumental Wettbewerb 2016 läuft. Unter www.hamburger-instrumental-wettbewerb.de können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren mit ihren Instrumenten ganz einfach online anmelden – als Solisten oder Ensembles. Die Vorspieltermine sind am 11., 17. und 18. September.
Neben Urkunden und Preisgeldern (zur Verfügung gestellt von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung) sowie der Chance, beim großen Preisträger-Konzert am 28. Januar 2017 in der Laeiszhalle dabeizu sein, wird es in diesem Jahr außerdem zwei Sonderpreise geben: Neben der Verleihung einer hochwertigen, von der Haspa Musik Stiftung zur Verfügung gestellten, Geige aus der Werkstatt der Hamburger Geigenbaumeisterin Anneke Degen, die an einen der Preisträger verliehen wird, lobt die Oscar und Vera Ritter-Stiftung in diesem Jahr erstmals den Sonderpreis „Töne der Welt“ aus. Eigens gefördert werden mit „Töne der Welt“ Kinder und Jugendliche, die mit einem für die Klassik eher untypischen Instrument am Wettbewerb teilnehmen: vom Alphorn über die Darbuka bis zur arabischen Oud… Mit dem Sonderpreis „Töne der Welt“ möchte die Oscar und Vera Ritter-Stiftung ein Zeichen setzen – für Weltoffenheit und Integration. Und die Kinder und Jugendlichen fördern, die Instrumente spielen, die sonst eher nicht in Konzertsälen zu hören sind.
Jedes Jahr nehmen über 400 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren an diesem renommierten Wettbewerb teil. Nicht nur aus Hamburg. Er wurde vor über 60 Jahren gegründet und ist eines der wichtigsten Foren für die klassisch-musikalische Nachwuchsförderung in Hamburg. Jahrzehntelang prägte der Hamburger Komponist und Dirigent Prof. Walter Gehlert die Veranstaltung. 2013 gab er die Leitung des „Hamburger Instrumental Wettbewerbs“ in die Hände der beiden Geigerinnen des Hamburger Klassikquartetts „Salut Salon“, Angelika Bachmann und Iris Siegfried.

Propst Bräsen: Feuer und Flamme für die Reformation

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (08.06.2016, Markus Krohn) · Am 26. Juni wird der neue Propst im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, Frie Bräsen, in der Christianskirche (Ottensen) in sein Amt eingeführt. Schon jetzt ist der 51-jährige Pastor in seiner neuen Propstei Altona-Blankenese unterwegs, um seine Ankunft vorzubereiten. Die DorfStadt-Zeitung sprach mit dem Nachfolger von Dr. Horst Gorski über die Zukunft der Kirche, seine ersten Aufgaben und seine Ankunft in Blankenese.

Ausprobieren und mitmachen – Girls` Day an der Fachhochschule Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Wedel (28.4.2016, PM) · Zwanzig Mädchen zwischen neun und fünfzehn Jahren nahmen gestern am Girls` Day der Fachhochschule Wedel teil. Professoren, Dozenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten ein spannendes Programm auf die Beine gestellt, um die Teilnehmerinnen für Themen aus dem Bereich MINT zu begeistern – für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

„Am Girls` Day dürfen die Mädchen bei uns tüfteln, werkeln und experimentieren“, erklärte Prof. Harms, Präsident der Fachhochschule Wedel. „Uns ist es wichtig zu zeigen, dass Mädchen Spaß an technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen haben können. Wenn wir auf diese Weise dazu beitragen, dass sie Hemmungen und Vorurteile gegenüber technischen Berufen abbauen, umso besser“. Die Teilnehmerinnen durchliefen vier unterschiedliche Stationen, um einen möglichst breiten Einblick in den Fächerkanon der FH zu bekommen.

Neuer Chefarzt für Altona

Diesen Artikel kommentieren
Othmarschen (19.04.2016, PM) · In der Asklepios Klinik Altona in Othmarschen wurde ein neues Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie gegründet. Seit Anfang April leitet PD Dr. Lars Gerhard Großterlinden germeinsam mit Prof. Dr. Markus Kröber das neue Zentrum. Großterlinden ist Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie sowie spezielle Unfallchirurgie und war zuvor Geschäftsführender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie im Zentrum für Operative Medizin am UKE. Die beiden Chefärzte Großterlinden und Kröber werden das neue Zentrum als interdisziplinäre Einrichtung nach dem erfolgreichen Vorbild der GastroClinic gemeinsam etablieren.
Mittwoch, 16 März 2016 17:42

Impulse für den Regionalpark Wedeler Au

Diesen Artikel kommentieren
Rissen/Elbvororte (16.03.2016, Markus Krohn) · Seit kurzem ist der Regionalpark Wedeler Au doppelt so groß und hat mit Hetlingen, Heist und Halstenbek drei neue Mitgliedsgemeinden in seinen Reihen.
Diesen Artikel kommentieren
Othmarschen (16.03.2016, Martin Beckmann) · Wer ihn trifft, kommt gleich zu einer angenehmen Feststellung: Trotz seines längst erlangten Ruhms ist er geblieben, wie er immer war: freundlich, aufgeschlossen, ohne Allüren. Wenn man mal davon absieht, dass er Teebeutel am liebsten zweimal aufbrüht, wenn draußen Schmuddelwetter herrscht. „Ist gut für die Stimme“, antwortet er eilig auf die fragenden Blicke. Als sei es das normalste der Welt.
Diesen Artikel kommentieren
Othmarschen/Elbvororte (04.03.2016, Markus Krohn) · Bis zum Schluss wird noch emsig geübt, denn heute Nachmittag startet der Landeswettbewerb Jugend musiziert in der Musikhochschule in der City Nord. Mit dabei sind auch 34 Jugendliche aus dem Hamburger Westen, die sich bereits im Januar beim Regionalwettbewerb einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb (maximal 25 Punkte) erspielten.
Seite 8 von 12
Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen