Menu

Schwerer Unfall auf der Schenefelder Landstraße

Polizei-Einsatz in Iserbrook
Polizei-Einsatz in Iserbrook Foto: Gerhard Seybert/Fotolia.com
Iserbrook (8. Juni 2017, PM) · Eine 48-jährige Fußgängerin ist gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall in Iserbrook schwer verletzt worden.
Der Verkehrsunfalldienst West wird die weiteren Ermittlungen übernehmen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 72-jährige Fahrerin mit ihrem Opel die Schenefelder Landstraße in Richtung Sülldorfer Landstraße. In Höhe der Hausnummer 128 lief die 48-jährige Fußgängerin, ohne dabei auf den Fließverkehr zu achten, auf die Straße. Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Fußgängerin. Durch den Zusammenstoß wurde die 48-Jährige zu Boden geschleudert und erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung.
Nach notärztlicher Versorgung wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Opel-Fahrerin blieb unverletzt. Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme wurde der Fließverkehr an
der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Redaktion
redaktion@dorfstadt.de
termine@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Anzeigen/Media
media@dorfstadt.de
Tel.: (0 40) 87 08 01 60

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!